Login
Praktikerurteile

Praktiker Mai/Juni 2015

Externer Autor
am
04.05.2015

In der Mai/Juni Ausgabe der traction sind unsere zwei "Stimmen aus der Praxis" Marten Woellner, der über seinen Düngerstreuer Axent 100.1 von Rauch berichtet, und Mathias Kill, der einen Fendt 722 Vario Profi Plus fährt.

In der Mai/Juni Ausgabe der traction sind unsere zwei "Stimmen aus der Praxis" Marten Woellner, der über seinen Düngerstreuer Axent 100.1 von Rauch berichtet, und Mathias Kill, der einen Fendt 722 Vario Profi Plus fährt.
Marten Woellner aus Weseram hat seit dem vergangen Jahr seinen Düngerstreuer Axent 100.1 auf 3.500 ha eingesetzt. Er lobt die Verteilgenauigkeit, die Mengenausgabeund die robusten Streuschaufeln. Kritik gibt es für die Stellmotoren der Schieber und einen defekten Füllsensor.
 
Mathias Kill aus Kruft hat seit 2014 400 Stunden auf seinen Fendt 722 Vario gefahren. Ihm gefallen die Maße und Gewicht des kompakten Traktors sowie der Verbrauch und die einfache Abgasreinigung. Allerdings fehlt ihm ein drehbarer Sitz, der zu einem Premium-Traktor gehören sollte, und Schmiernippel an den Bolzen der Hubstrebe.

Sie wollen auch traction-Praktiker werden? Dann melden Sie sich bei redtrac@dlv.de oder rufen Sie an unter 089-12705-463. Das Schreiben übernehmen wir für Sie! Jeder Einsender erhält als Dankeschön ein aktuelles dlv-Testjahrbuch, jede abgedruckte Einsendung erhält ein Landtechnik-Paket bestehend aus Testjahrbuch, Meilensteine der Landtechnik-Sammleredition und drei Landtechnik-DVDs.
Auch interessant