Login
traction-Test

Sparsamer Spezialist

Heizotruck V1 mit Claas Quadrant
Im Einsatz mit einer Quaderballenpresse war die Leistung des Heizotrucks ordentlich. © Foto: Mumme
von , am
07.09.2017

Spezial-Lkw für landwirtschaftliche Anwendungen erfreuen sich einer steigenden Nachfrage. Während einige Anbieter ihren Fokus ausschließlich auf Transportanwendungen legen, kommen neue Spezialisten für individuelle Anforderungen dazu. Einer davon ist das Unternehmen Heizomat, das 2016 seinen Heizotruck vorstellte. Welche einzigartigen Features der Truck bietet, haben wir über mehrere Monate im Praxiseinsatz erfahren dürfen.

Heizotruck V1 von Heizomat
Neben der Common-Rail-Einspritzung sind eine gekühlte Abgasrückführung, Dieselpartikelfilter und SCR-Einheit eingebaut. Dadurch halten die modernen Kraftpakete die Euro 6-Norm ein. © Foto: Mumme

Basis des Heizotrucks ist ein Mercedes Arocs 2051 4x4, der 510 PS aus einem 12,8 l großen 6-Zylinder-Reihenmotor von Mercedes liefert. Das maximale Drehmoment von 2.500 Nm liegt bei 1.100 U/min an. Bei 60 km/h läuft der Motor mit einer reduzierten Drehzahl von 970 U/min.

Der Antrieb des Trucks erfolgt serienmäßig über die Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3, ein Power-Shift-Getriebe mit 16 vorwärts und 4 rückwärts Gängen. Drei Fahrmodi stehen dem Anwender zur Verfügung: Automatik, Automatik (Offroad) und manuell. Für die landwirtschaftlich geprägten Aufgaben hat Heizomat einige Motor-Getriebe-Anpassungen vorgenommen.

Für mehr Traktion lässt sich der Allradantrieb zuschalten und drei Differentialsperren per Drehknopf aktivieren. Die Hinterachse ist serienmäßig mit einer 4-Balg-Luftfederung ausgestattet, die Vorderachse mit einer Blattfederung.

Modifizierungen

Heizotruck V1 mit Heizohack
Der Heizotruck V1 ist speziell für den Einsatz mit einem Hacker konzipiert. Hier zu sehen mit einem Heizohack, ebenfalls von Heizomat. © Foto: Mumme

Die im Heck befindliche Zapfwelle stellt 1.000 Touren bei etwa 1.550 Motorumdrehungen pro Minute bereit. Der Antrieb kommt vom motorfesten Nebenantrieb und liefert 3.800 Nm am Stummel! Für eine konstante Zapfwellendrehzahl ist ein Handgasdrehregler am Armaturenbrett installiert. Auch der Antrieb für die Hydraulikpumpe kommt von einem motorfesten Nebenantrieb. Die Pumpe liefert ein Fördervolumen von 225 l/min. Neben fünf doppeltwirkenden Steuergeräten und Load-Sensing im Heck gibt es weitere hinter der Kabine. Alle Hydraulikanschlüsse haben eine Mengensteuerung. Zusätzlich besitzt ein Steuergerät eine Zeitsteuerung sowie Dauerdruckfunktion. Bedient werden können maximal fünf Steuergeräte über eine Kulisse an der Armlehne. Darüber hinaus kann Heizomat eine Vielzahl weiterer Optionen bieten, wie z.B. eine Fronthydraulik.

Zwei Varianten

Für den Heizotruck gibt es zwei Kabinenvarianten. Speziell für den Einsatz vor dem Hacker eignet sich die Variante V1 Hacker. Der Heizotruck V2 Landwirtschaft ist hingegen für landwirtschaftliche Zwecke ausreichend. Heizomat modifiziert die Kabine in der Hacker-Variante mit einer Glaskabine. Bedeutet: Die Rückwand und Teile der rechten Kabinenseite werden durch eine großzügige Glasscheibe ersetzt. Und anstelle des üblichen Beifahrersitzes ist auf einer Anhöhe ein bequemer Drehsitz für die Bedienung des Hackers und Greifarms montiert. Die Variante V2 Landwirtschaft hat eine Panoramascheibe in der Rückwand. Am Beifahrerplatz wurde nichts verändert.

Angefangen von unterschiedlichen Transportarbeiten mit Pferdemist und GPS, über Arbeiten mit einer Quaderballenpresse im Gerstenstroh bis hin zum Haupteinsatzgebiet dem Holz hacken konnten wir uns von der soliden Leistung des Heizotruck V1 Hackers überzeugen. In allen Disziplinen performte der Heizotruck ordentlich und lieferte sehr sparsame Dieselverbräuche.

Den ausführlichen Bericht mit dem Heizotruck V1 von Heizomat lesen Sie in der aktuellen traction Ausgabe September/Oktober 2017.

Auch interessant