Login
Praktikerurteile

Top bei Trockenheit

Dieser Artikel ist zuerst in der traction erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

traction
am
26.01.2016

2.000 ha Weizen, 500 ha Raps und 800 ha Gerste - das leistet die Großflächen-Drillmaschine Kverneland Accord DG 12000 beim Agrarunternehmen Barnstädt e.G. in Sachsen-Anhalt. Stefan Engel berichtet über seine Erfahrung mit der Maschine.

Beim Agrarunternehmen
 Barnstädt e.G. wird von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang gedrillt - täglich rund 100 ha. Das fordert eine Maschine wie die Accord DG 12000.
 
TOP: "Schlagkraft und Haltbarkeit der DG sind, auch bei unserem Einsatzumfang, top. Als extensive Maschine
ohne integrierter Bodenbearbeitung bringt sie bei einer vorherigen ordentlichen Saatbettbereitung eine gute 
und genaue Ablage. Das Crossboard bricht eventuelle Schollen und hinterlässt eine glatte Oberfläche. Da Saattiefe und Schardruck für die gesamte Arbeitsbreite zentral und stufenlos eingestellt werden, sind Einstellungen am einzelnen Schar nicht erforderlich.  Die Maschine ist bedienungsfreundlich. Fast alle Einstellungen sind in aufrechter Körperhaltung möglich."
 
FLOP: "Bei nassen Einsatzbedingungen ist recht schnell Schluss mit der Arbeit. Die lange Maschine benötigt auch ein entsprechendes Vorgewende."
 
Sie wollen auch traction-Praktiker werden? Dann melden Sie sich bei redtrac@dlv.de oder rufen Sie an unter 089-12705-463. Das Schreiben übernehmen wir für Sie! Jede abgedruckte Einsendung erhält ein Landtechnik-Paket mit Testjahrbuch, Meilensteine der Landtechnik-Sammleredition und drei Landtechnik-DVDs.
Auch interessant