Login
Video-Tipp

Der Ackerbauer des Jahres 2017 stellt sich vor

Georg Mayerhofer ist Landwirt und Ackerbauer des Jahres 2017. Was ihn bewegt und warum er die Landwirtschaft liebt, erklärt er in diesem Video.

von , am
17.10.2017

Das Urteil der CeresAward Jury fiel einstimmig aus.

„Für den Sieger ist das Landwirtsein nicht Beruf, sondern leidenschaftliche Berufung. Er hat keine Scheu, neue Verfahren in der Landwirtschaft anzuwenden. Im Gegenteil, er versucht sie noch zu optimieren. Er brennt nicht nur für seinen Beruf, sondern geht mit den landwirtschaftlichen Themen offensiv an die Öffentlichkeit. Er ist ein Leuchtturm, an dem sich viele ein Beispiel nehmen können“, lobte die Jury den diesjährigen Gesamtsieger und damit Landwirt des Jahres 2017, der außerdem den Sieg in der Kategorie Ackerbauer mit nach Hause nehmen durfte

CeresAward: Der Junglandwirt des Jahres 2017 in Bildern

Junglandwirt des Jahres 2017 André Stallbaum - Apfelbaum
Auf rund 30 ha produzieren Andrè Stallbaum und seine Familie Äpfel, Süß- und Sauerkirschen, Spargel und Weihnachtsbäume. © Philipp Ledenyi
Junglandwirt des Jahres 2017 André Stallbaum - Äpfel
Die 15 ha große Apfelplantage beherbergt verschiedene Sorten. Sie macht viel Arbeit, liefert laut Stallbaum aber auch gute Umsätze. © Philipp Ledenyi
Junglandwirt des Jahres 2017 André Stallbaum - Kirschen
Insgesamt 11 ha Süß- und Sauerkirschen gehören zu Stallbaums Plantagen. © Philipp Ledenyi
Junglandwirt des Jahres 2017 André Stallbaum - Gurken
Was er selbst nicht produziert, kauft Stallbaum für seinen Scheunenladen gerne zu - vorausgesetzt die Qualität stimmt und der Erzeuger ist aus der Region. © Philipp Ledenyi
Junglandwirt des Jahres 2017 André Stallbaum - Team
Im Verkauf und auf den Plantagen wird Stallbaum von seinem Team tatkräftig unterstützt. © Philipp Ledenyi
Junglandwirt des Jahres 2017 André Stallbaum - Weizen
Neben Obst und Gemüse gehören auch Ackerkulturen wie Weizen, Raps und Silomais auf rund 300 ha zu Stallbaums Betrieb.  © Philipp Ledenyi
Junglandwirt des Jahres 2017 André Stallbaum - Mais
Mais entzerrt die Arbeitsspitzen auf dem Feld. Da sein Betrieb viehlos ist, verkauft Stallbaum seinen Mais an eine nahe gelegene Biogasanlage. © Philipp Ledenyi
Auch interessant