Film-Tipp Bodenspekulanten: Ausverkauf von Ackerland

Angesichts der niedrigen Zinsen sind Ackerland und Wald eine attraktive Geldanlage. Dabei ziehen Landwirte immer öfter den Kürzeren, wie dieser TV-Bericht zeigt.

von , am

Die Bodenpreise steigen und steigen. In den vergangenen zehn Jahren haben sich die Preise teilweise verdoppelt. Investoren, Bauträger und Gutverdiener aus der Stadt haben ländliche Flächen als stabile Geldanlage entdeckt.

Eigentlich sieht das Gesetz ein Vorkaufsrecht für Landwirte vor, doch einige Landratsämter scheinen dies nicht durchsetzen, wie dieser kontrovers-Bericht der ARD zeigt.


Umfrage-Ergebnisse: Die Zahlen zu Mobbing von Bauernkindern