Film-Tipp Sammler importiert Fendt Nasenbär von Down Under

Er ist eine Rarität unter den Oldtimern: Der Fendt Nasenbär. Anton Bauer hat das Sammlerstück für 12.000 Euro reine Transportkosten aus Australien schiffen lassen.

von , am

Nur insgesamt 66 Stück hat von der Allgäuer Hersteller Fendt in den 80er Jahren von diesem Modell gebaut. Heute ist der Fendt Favorit 626 LS eine Rarität mit hoch geschätztem Sammlerwert. Wegen seiner ausladenden Schnauze wird das limitierte Traktormodell 'Nasenbär' genannt.


Vom Dieselross zum Meisterwerk: Fendt im Wandel der Zeit
  • 1949: Vom Dieselross F 18 (18 PS) produzierte der Hersteller monatlich 20 Stück. © Fendt
  • 1930: Mit dem ersten europäischen 6 PS Dieselross-Kleinschlepper mit Mähwerk und Anbaupflug begann bei Fendt die Traktorenproduktion. © Fendt
  • 1937: Das Dieselross F 18 (16 PS) konnte mit einer fahrunabhängigen und lastschaltbaren Zapfwelle ausgestattet werden. © Fendt
  • 1958: Favorit 1, richtungsweisend in Form und technischer Ausstattung, wie zum Beispiel der 40 PS-Motor und das Vielgang-Feinstufengetriebe. © Fendt
  • 1968: Farmer 3 S (48 PS) mit stufenloser Anfahrautomatik (Turbomatik) seine Technik wurde zum Vorbild. © Fendt
  • 1976: Neue Maßstäbe bei Großtraktoren: Die Favorit LS-Reihe mit Komfort-Kabine, Sechszylindermotoren (85 bis 150 PS). © Fendt
  • 1979: Der erste Großtraktor Favorit 622 LS mit 211 PS. © Fendt
  • 1980: Die 300er Farmer Baureihe bestimmte einen neuen Traktorentrend: 40 km/h, Vierradbremse, Turbomatik und gummigelagerte Komfortkabine. © Fendt
  • 1993: Pionier: Die 800er Großtraktoren sind die ersten Großtraktoren der Welt mit Turboshift, hydropneumatischer Kabinen- und Vorderachsfederung und 50 km/h. © Fendt
  • 1995: Weltneuheit auf der Agritechnica: Der 926 Vario, der erste Großtraktor der Welt mit stufenlosem Vario-Getriebe. © Fendt
  • 1998: Vorstellung der neuen Vario-Baureihe 700. Das innovative Bediensystem Variotronic wird international ausgezeichnet. © Fendt
  • 2005: Fendt präsentiert auf der Agritechnica den 936 Vario mit 360 PS und 60 km/h Höchstgeschwindigkeit, sowie den 312 Vario. © Fendt
  • 2012: Vorstellung der neuen Baureihe 300 Vario mit SCR-Technologie © Fendt
  • 2014: Vor dem Schloss Neuschwanstein präsentiert das Unternehmen den neuen Fendt Vario 1000. Der 1000 Vario ist mit einer Leistungsklasse von 380 bis 500 PS als leistungsstarker Zugschlepper für den Weltmarkt ausgelegt. © Fendt
  • 2015: Nicht nur im Bereich Traktoren tut sich so einiges bei Fendt. Auch das Erntetechnikprogramm wird weiterentwickelt. Mit dem VarioLiner feiert bei Fendt der erste Ladewagen Premiere.

    © Werkbild
  • 2016: Mittlerweile steckt in jedem Traktor aus Marktoberdorf ein Variogetriebe. Am 27. November 2016 ist nun das 250.000ste Variogetriebe vom Band gerollt.

    © Werkbild