Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Film-Tipp

Sammler importiert Fendt Nasenbär von Down Under

Er ist eine Rarität unter den Oldtimern: Der Fendt Nasenbär. Anton Bauer hat das Sammlerstück für 12.000 Euro reine Transportkosten aus Australien schiffen lassen.

am Montag, 16.01.2017 - 14:00

<p>Nur insgesamt 66 Stück hat von der Allgäuer Hersteller <a href="https://www.agrarheute.com/tag/fendt&quot; target="_blank">Fendt</a> in den 80er Jahren von diesem Modell gebaut. Heute ist der <a href="https://www.agrarheute.com/tests/fendt-favorit-900-vario-allgaeuer-revo…; target="_blank">Fendt Favorit</a> 626 LS eine Rarität mit hoch geschätztem Sammlerwert. Wegen seiner ausladenden Schnauze wird das limitierte Traktormodell &#39;Nasenbär&#39; genannt.</p>

Vom Dieselross zum Ideal: Fendt im Wandel der Zeit