Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Video-Tipp

Steinsammler Kivi-Pekka räumt Acker frei

„Steinreich“ sind die Bauern im fränksischen Tauberrettersheim. Was bisher schwere Handarbeit war, erledigt jetzt der Steinsammler Kivi-Pekka in kürzester Zeit.

am Mittwoch, 26.04.2017 - 13:00

<p>Bisher musste die ganze Familie stundenlang Kalksteine vom Acker lesen. Dieses Jahr hat Bauer Timo Michel von den Maschinenringen einen <a href="https://www.agrarheute.com/wissen/steinsammler-so-holen-maschinen-stein…; target="_blank">Steinsammler</a> gemietet. Der <a href="https://www.agrarheute.com/news/steine-sammeln-new-holland-kivi-pekka-m…; target="_blank">Kivi-Pekka</a> schluckt Steine bis zu einem Durchmesser von 30 Zentimetern. Der Landwirt ist mit dem Ergebnis zufrieden.</p><p>Der Kivi-Pekka ist in&nbsp;Arbeitsbreiten von 4 Meter, 5 Meter und 6 Meter erhältlich. Die seitlichen Steinrechen arbeiten etwa 10 bis 12 Zentimeter tief in der Erde und befördern die Steine in die Mitte der <a href="https://www.agrarheute.com/tag/maschinentest">Maschine</a&gt;, wo diese von einem Rotor in den Bunker befördert werden, so der Hersteller. Es sind bis zu 2 Hektar pro Stunde möglich.</p>

Für steinreiche Felder: Steinsammeltechnik in der Marktübersicht

Steinsammler Scorpio 550 von Elho im Einsatz
Steinsammler von Kivi Pekka auf dem Feld
Steinsammler StoneBear von Kongskilde im Einsatz
Steinsammler von Schulte
Steinsammler von Gutzwiller