Login
Video-Tipp

Teichwirt streitet mit Landwirt um den Mais

Ein Teichwirt kämpft seit Jahren gegen die Erosion von einem angrenzenden Maisfeld. Das Bayerische Fernsehen hat den Zwist mit der Kamera aufgenommen.

von , am
19.09.2017

Immer wieder befördern Unwetter Schlamm in den Teich eines Fischzüchters und bedrohen seine Bestände. Schuld sei ein Landwirt, der auf einem angrenzenden Feld Mais anbaut und damit die Bodenerosion befördere.

Land unter: Wetterchaos und Starkregen

Land unter in Niedersachsen
Peter war mit seiner Drohne inklusive Kamera in Niedersachsen unterwegs und zeigt uns schlimme Bilder. © ah/Peter Otrzonsek
Maisfeld überflutet
Stefan fotografierte die prekäre Situation in seiner Gegend. Dieses Maisfeld ist stark überflutet. © ah/Stefan Rabe
Rinderstall überschwemmt
Petra aus Broistedt in Niedersachsen zeigt uns ein Bild ihrer Rinderweide: "Alle anderen Weiden sehen auch so aus!" © ah/Petra Wolters
Getreidefeld im Starkregen
Mehr Wasser als Feld sieht man auf den Flächen von Christian aus Northeim. © ah/Christian Müller
Feldweg überflutet
Auch die Feldwege bei Christian sind komplett überschwemmt. © ah/Christian Müller
Feld im Regen
Ein trauriger Anblick, der sich Christian hier in Südniedersachsen bietet. © ah/Christian Müller
Flut nach Starkregen
Ole aus Groß Godems in Mecklenburg-Vorpommern schreibt uns: "Gottseidank ist der Damm zu unserer Koppel nicht gebrochen. Dort stehen aber dennoch einige Seen. Jetzt scheint aber endlich die Sonne!". Christian aus Gardessen in Niedersachsen war ebenfalls mit der Kamera unterwegs, um die Überschwemmungen festzuhalten. © ah/Ole Kurze/Christian Hundt
Auch interessant