Login
Chöretreffen

Wo man singt, lass dich ruhig nieder

Zehn schwäbische Landfrauenchöre und der Allgäuer Bauernchor gaben sich in Günzburg ein Stelldichein.

von , am
30.06.2017
Günzburg
Der Landfrauenchor Günzburg unter seiner Dirigentin Elisabeth Neuburger. © Patrizia Schallert
Landfrauenchor Ostallgäu
Landfrauenchor Ostallgäu: mit Christine Rietzler (Keyboard) und der ehemaligen Chorleiterin Maria Miller. © Patrizia Schallert
Der Oberallgäuer Bäuerinnenchor mit Stubenmusik und seiner Dirigentin Waltraud Geismayr.
Der Oberallgäuer Bäuerinnenchor mit Stubenmusik und seiner Dirigentin Waltraud Geismayr. © Patrizia Schallert
Der Unterallgäuer Bäuerinnenchor mit Dirigentin Sanni Risch und Uli Willer vom Bauernchor am Keyboard.
Der Unterallgäuer Bäuerinnenchor mit Dirigentin Sanni Risch und Uli Willer vom Bauernchor am Keyboard. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Augsburg mit seiner Dirigentin Jewgenia Raisowa.
Der Landfrauenchor Augsburg mit seiner Dirigentin Jewgenia Raisowa. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Augsburg mit seiner Dirigentin Jewgenia Raisowa.
Der Altillertaler Bäuerinnenchor mit Uli Willer am Keyboard unter seiner Dirigentin Ursula Kutter. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Aichach-Friedberg mit seinem Dirigenten Rupert Reitberger.
Der Landfrauenchor Aichach-Friedberg mit seinem Dirigenten Rupert Reitberger. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Dillingen mit Dominik Bamberger am Keyboard unter seiner Dirigentin Elvira Foitl.
Der Landfrauenchor Dillingen mit Dominik Bamberger am Keyboard unter seiner Dirigentin Elvira Foitl. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Donau-Ries (v. r.) vorgestellt von Carolin Schober-Mittring und Sybille Hafner.
Der Landfrauenchor Donau-Ries (v. r.) vorgestellt von Carolin Schober-Mittring und Sybille Hafner. © Patrizia Schallert
Auch interessant