Login
Chöretreffen

Wo man singt, lass dich ruhig nieder

Zehn schwäbische Landfrauenchöre und der Allgäuer Bauernchor gaben sich in Günzburg ein Stelldichein.

von am
30.06.2017
Günzburg
Der Landfrauenchor Günzburg unter seiner Dirigentin Elisabeth Neuburger. © Patrizia Schallert
Landfrauenchor Ostallgäu
Landfrauenchor Ostallgäu: mit Christine Rietzler (Keyboard) und der ehemaligen Chorleiterin Maria Miller. © Patrizia Schallert
Der Oberallgäuer Bäuerinnenchor mit Stubenmusik und seiner Dirigentin Waltraud Geismayr.
Der Oberallgäuer Bäuerinnenchor mit Stubenmusik und seiner Dirigentin Waltraud Geismayr. © Patrizia Schallert
Der Unterallgäuer Bäuerinnenchor mit Dirigentin Sanni Risch und Uli Willer vom Bauernchor am Keyboard.
Der Unterallgäuer Bäuerinnenchor mit Dirigentin Sanni Risch und Uli Willer vom Bauernchor am Keyboard. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Augsburg mit seiner Dirigentin Jewgenia Raisowa.
Der Landfrauenchor Augsburg mit seiner Dirigentin Jewgenia Raisowa. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Augsburg mit seiner Dirigentin Jewgenia Raisowa.
Der Altillertaler Bäuerinnenchor mit Uli Willer am Keyboard unter seiner Dirigentin Ursula Kutter. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Aichach-Friedberg mit seinem Dirigenten Rupert Reitberger.
Der Landfrauenchor Aichach-Friedberg mit seinem Dirigenten Rupert Reitberger. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Dillingen mit Dominik Bamberger am Keyboard unter seiner Dirigentin Elvira Foitl.
Der Landfrauenchor Dillingen mit Dominik Bamberger am Keyboard unter seiner Dirigentin Elvira Foitl. © Patrizia Schallert
Der Landfrauenchor Donau-Ries (v. r.) vorgestellt von Carolin Schober-Mittring und Sybille Hafner.
Der Landfrauenchor Donau-Ries (v. r.) vorgestellt von Carolin Schober-Mittring und Sybille Hafner. © Patrizia Schallert
Auch interessant