Login
Maschinenvorführung

Stahl statt Chemie

Gut Sulz - Gibt es Alternativen zum Totalherbizid? Ein abgefrorener Zwischenfruchtbestand mit Ausfallgetreide soll für die Sommerung bereitet werden: Zehn Geräte stellten sich dem direkten Praxisvergleich bei einer Maschinenvorführung.

von , am
13.04.2017
Celli-Fräse
Die Celli-Fräse selektiert die Bodenbestandteile, Pflanzenreste liegen oben auf. © Helmut Süß
Celli-Fräse
Celli-Fräse im Einsatz © Helmut Süß
DynaDrive
DynaDrive arbeitet auch ohne Antrieb den Boden dynamisch durch. © Helmut Süß
DynaDrive
DynaDrive im Einsatz © Helmut Süß
Egger
Egger-Kreiselegge: Das Besondere hier ist ein spezieller Adapter für diverse Zinken bzw. Zinkenstellungen. Hier sind Tellerzinken montiert. © Helmut Süß
Egger
Egger-Kreiselegge im Einsatz © Helmut Süß
Heko
Heko-Kombination: In Front die aufgelöste Messerwalze sowie weitere Schneidelemente, im Heck die selbstschärfende Ringschneide. © Helmut Süß
Heko
Heko-Kombination im Einsatz © Helmut Süß
Horsch Joker
Horsch Joker im Detail © Helmut Süß
Horsch Joker
Horsch Joker im Einsatz © Helmut Süß
Horsch Terrano
Horsch Terrano im Einsatz © Helmut Süß
Kerner Stratos
Kerner Stratos hat eine Messerwalze, Wellscheiben sowie breite Flügelschare. © Helmut Süß
Kerner Stratos
Kerner Stratos im Einsatz © Helmut Süß
Moreni Samurai
Die Moreni Kreiselegge hat die besonderen Samurai-Zinken mit zusätzlichen Messern. © Helmut Süß
Moreni
Moreni im Einsatz © Helmut Süß
Treffler
Treffler-Kombination: Vorne arbeitete die neue, spiralförmige Messerwalze im Heck der Grubber sowie Nachläuferelemente © Helmut Süß
Treffler
Treffler-Kombination im Einsatz © Helmut Süß
Wallner
Das Wallner-Kombigerät besteht aus Messerwalzen, Wellscheiben sowie Grubberzinken.Ausführliche Erläuterungen zum Test finden Sie hier © Helmut Süß
Wallner
Wallner-Kombination im Einsatz. Ausführliche Erläuterungen zur Vorführung finden Sie hier. © Helmut Süß
Auch interessant