Login
Kalendergirlparty

2500 Gäste in Ruhstorf an der Rott

Kalendergirlsparty
pd
am
08.11.2016

München - Bis spät in die Nacht feierten die Gäste der Kalendergirlparty am vergangenen Samstag, den 5. November, zusammen mit den anwesenden Models des kultigen Jungbauernkalenders „Bayern Girls Edition“ 2017.

Veranstalter war die Bayerischen Jungbauernschaft e.V. Die Ausrichter und Organisatoren des „Ring junger Landfrauen Rotthalmünster“ sorgten für eine Megastimmung in der Niederbayernhalle in Ruhstorf an der Rott.
Durch das Programm führte Christian Höreth von Radio Mainfranken. Die Partyband „Born Wild“ heizte den Besuchern vor und nach der Modenschau gehörig ein und verließ wegen der guten Stimmung erst um 3 Uhr nachts die Bühne.
Die Kalendergirl-Party präsentiert die aus der Landwirtschaft oder dem landwirtschaftlichen Umfeld stammenden Mädels und bietet dabei die Gelegenheit, die adretten Kalendergirls des 2017er Jungbauernkalenders live und sozusagen „zum Anfassen“ kennen zu lernen.
„Neben den zauberhaften Models des Jungbauernkalenders 2017 und der Mega-Band „Born Wild“ begeisterten noch 14 Goaßlschnalzer [Fuhrmannspeitschenschwinger] in einer Spielpause der Band unsere Gäste“, so
Brigitte Lanzl, die Vorsitzende des Ringes junger Landfrauen Rotthalmünster“ und Organisatorin des Events. „Die Ausstellung neuester John Deere-Traktoren rund um die 100-Meter-Bar war ebenfalls ein vielbeachteter Blickfang. Alles in allem war die Party ein voller Erfolg und wir freuen uns, dass wir sie dieses Jahr ausrichten durften.“
Über 100 Mitglieder des erst vor einem Jahr gegründeten Landfrauen-Ringes waren an diesem Abend tätig. Die Vorbereitungen für die Party zogen sich über mehrere Monate hin.
Die Kalendergirlparty wird jährlich wechselnd von einer Gruppe aus jeweils einem Bezirk der Bayerischen Jungbauernschaft e.V. zur Bewerbung des Jungbauernkalender „Bayern Girls“ ausgerichtet. Das Motto des Jungbauernkalender 2017 ist „Crossfit am Bauernhof“.

Auch interessant