Login
Veranstaltung

5. Bayerischen Ernährungstage

pd
am
23.06.2017

München - Verbraucher können bei einem „Spaziergang der Ernährung“ der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten erleben, wo Milchprodukte und Brot auf Ihrem Tisch ihren Anfang genommen haben.

Heute Nachmittag, den 23. Juni, können Verbraucher in Dettenschwang (Landkreis Fürstenfeldbruck) den Weg der Milch von der Weide bis in den Hofladen nachvollziehen – und nicht nur die Milch, sondern auch Joghurt und Rohmilchkäse verkosten. Oder in Wolferszell (Landkreis Straubing) mit allen Sinnen erleben, wie aus Getreide Brot wird – Brot vom „besten Bäcker Bayerns“, dem Bäckermeister und Brotsommelier Markus Steinleitner.

Beide Spaziergänge beginnen um 15 Uhr und dauern bis 17 bzw. 18 Uhr. Details zu den beiden Spaziergängen und eine Übersicht über bayernweite Aktionen finden Sie hier: http://www.ernährungstage.de/bayernweite-aktionen/

Erlebnistag der Ernährung am Sonntag, den 25. Juni

In München lockt kein Spaziergang, aber der Erlebnistag der Ernährung, am Sonntag, den 25. Juni: Im Schmuckhof des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELFF) präsentieren sich zahlreiche Aussteller mit spannenden Mitmachaktionen. Welterforscher Willi Weitzel geht der Frage nach, wo sein Essen herkommt. Und im Veranstaltungssaal des StMELF finden ganztägig informative Familienvorträge statt. Detaillierte Informationen gibt es unter www.ernährungstage.de/erlebnistag/

Bayerische Ernährungstage

Die Bayerischen Ernährungstage 2017 konzentrieren sich auf die Frage: Wo kommt unser Essen her? Um Herkunft und Herstellung von Lebensmitteln erfahrbar zu machen, organisiert das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) zusammen mit den 47 Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bayern „Spaziergänge der Ernährung“ und veranstaltet ein Fachsymposium sowie den Erlebnistag der Ernährung. Eine Fotoausstellung im Museum Mensch & Natur zum Thema mit Gewinnern des Fotowettbewerbs bildet einen weiteren Höhepunkt der Ernährungstage: www.ernaehrungstage.de.

Auch interessant