Login
Personalie

Regine Wiesend neue „Landfrauen-Referentin“

pd
am
12.05.2017

München - Neue Leiterin des Referats für Landfrauen, Haushaltsleistungen und Einkommenskombinationen im Landwirtschaftsministerium in München ist Hauswirtschaftsdirektorin Regine Wiesend.

Die 55-jährige tritt die Nachfolge von Monika Deubzer an, die seit 21. März das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Landau an der Isar leitet.

Die in München geborene Wiesend studierte Ökotrophologie an der Technischen Universität München-Weihenstephan. Ihre berufliche Laufbahn begann sie nach Referendarzeit und Staatsprüfung 1990 als Beraterin und Lehrerin am Amt für Landwirtschaft in Mühldorf. Nach Tätigkeiten an der Regierung von Oberbayern und am Amt für Landwirtschaft in Töging wechselte sie 2009 an die Staatliche Führungsakademie nach Landshut. Dort war sie für Einkommenskombinationen verantwortlich und baute das neue Aufgabengebiet Ernährung mit auf.

Ab 2015 arbeitete sie als Fortbildungs-Dozentin für die Beraterinnen und Berater der Ämter. Parallel führte sie mit Ihrem Team ein Online-Anmeldeportal für Veranstaltungen der Landwirtschaftsverwaltung ein. Seit Oktober 2016 war Wiesend am Ministerium im Referat Führung, Controlling tätig.

Auch interessant