Login
Fachausstellung

RegioAgrar ist erfolgreich gestartet

RegioAgrar 2017
Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
22.02.2017

Augsburg - Die RegioAgrar hat ihren ersten Messetag hinter sich. Noch bis Donnerstag hält die Regionalausstellung ihre Pforten für Besucher offen.

In den Halle 1  und 3 der Messe Augsburg hat die Ausstellung ihren Betrieb aufgenommen. 266 Aussteller zeigen auf rund 6000 Quadratmettern Neues und Bewährtes.

Traditionell stark sind auch dieses Mal wieder die Anbieter für Stallbau und Stalltechnik vertreten. Ein großes Thema ist natürlich das Tierwohl. Spezielle Stallklimatechniken, wie z. B. der Einsatz von Schlauchbelüftungen oder 3D-Stallklima-Simulatoren zu Analysezwecken zeigen, wie Landwirte frische Luft in den Stall bekommen.

Aber auch ganz Neues gibt es zu sehen. So hat der Bereich "Windenergie" zugelegt. Zum ersten Mal ist ein Anbieter von Automaten für Direktvermarkter vertreten.

Vortragsreihen als zweites Standbein

Das Fachforum, das alljährlich im Rahmen der RegioAgrar Bayern als zusätzliche Informations- und Kommunikationsplattform dient, wartet in diesem Jahr mit einer Premiere auf. Über 50 Experten referieren in mehr als 60 Vorträgen zu topaktuellen Themen der modernen Landwirtschaft. Und das gleich in zwei Foren. Im „großen Forum“ in Halle 3 und im „kleinen Forum“ in Halle 1. Heute steht unter anderem der Landfrauen-Dialog auf dem Programm.

Austausch unter Berufskollegen

Als Regionalmesse bietet die RegioAgrar auch eine ideale Plattform zum Austausch mit Berufskollegen. Weniger stressig und übersichtlicher als die großen Messe bleibt Zeit für den Plausch mit anderen Landwirten.

Auch interessant