Login
Zum Sonntag

Suche nicht das Wasser sondern die Quelle

Josef Mayer
am
09.02.2017

Josef Mayer - Das neue Gebot Jesus tritt uns in den Antithesen der Bergpredigt vor Augen. Da ist vom Zorn gegen den Bruder oder die Schwester, vom Ehebruch, vom Schwören und vom Morden die Rede. Die Reihenfolge im Bibeltext des Sonntags ist eine andere. Ich habe bei meiner Aufzählung bewusst den Weg der Steigerung gewählt. Es ist von den Alten die Rede, die sich an diese Normen hielten. Letztlich meint der Bergprediger aber, dass es um viel mehr geht! Denn alles Negative auf dieser Erde beginnt letztlich im Herzen. Deswegen würde ich diese Texte mit „Einladung zur Herzerweiterung“ überschreiben.

Quelle

Was damit gemeint ist, zeigt der frühere Bischof von Aachen, Klaus Hemmerle, in seinem posthum erschienen Büchlein „Dein Herz an Gottes Ohr“ auf. Er erzählt folgende Geschichte: Ein Jünger kommt erfreut zum Meister: „Heute habe ich gut beten können. Beim Gebet ist mir die Lösung für eine Frage eingefallen, die ich seit Langem mit mir herumtrug.“ Der Meister wiegt den Kopf: „Manchmal, wenn wir uns auf etwas anderes hin sammeln, werden die Kräfte unseres Geistes frei. Wir nehmen wahr, was wir nicht sahen, solange wir angestrengt nur auf diesen einen Punkt starrten. Und doch, fürchte ich, hast Du zu wenig empfangen. Suche nicht den Strahl, sondern das Licht, nicht das Wasser, sondern die Quelle, nicht die Gabe, sondern den Geber. Nicht, dass Du etwas von Gott hast, ist die Frucht des Gebetes, sondern er selbst. Nur wer ihn mehr sucht als seine Gaben, verliert nicht ihn, wenn er seine Gaben empfängt.“

In der Tat – Herzerweiterung hängt eng mit der Suche nach Gott selbst zusammen. Diese Suche nach Jesus und seinem Gott war auch das große Lebensthema des „unfreiwilligen“ Reformators Martin Luther. Die Frage „Wie bekomme ich einen gnädigen Gott?“ erfasste ihn mit seiner ganzen Person. Und er hat gefunden: „Der Mensch, noch vor all seinem Reden und Tun, ist wertvoll vor Gott.“

Dieser Entdeckung und weiteren Erfahrungen, die er zu seiner Zeit gemacht hat, und ihrer Bedeutung für uns heutige Menschen, spürt der Fastenbegleiter der Katholischen Landvolkbewegung Bayern nach. Er ist unter www.der-petersberg.de erhältlich.

Auch interessant