Login
Beratung

Perfluorierte Chemikalien - Infoline gestartet

Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
12.06.2018

Einige dieser Substanzen lassen sich an einzelnen Standorten in Bayern verstärkt nachweisen, so z. B. in der Region Altötting/Gendorf.

PFC

Perfluorierte Chemikalien (PFC) sind eine Gruppe unterschiedlicher organischer Verbindungen, die auch in der industriellen Produktion oder als Zusatz von speziellen Löschmitteln verwendet wurden oder noch werden. Einige dieser Substanzen lassen sich an einzelnen Standorten in Bayern verstärkt nachweisen, so z. B. in der Region Altötting/Gendorf. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) bieten daher ab dem 11. Juni eine gemeinsame Anlaufstelle für Fragen zu PFC in Bezug auf Gesundheit, Trinkwasser und Lebensmittel sowie Wasser, Boden, Luft und Natur an. Die PFC-Infoline ist für Bürger, Kommunen und Behörden erreichbar jeweils Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr und am Donnerstag von 13 bis 16 Uhr.

Bei Fragen zu Gesundheit, Trinkwasser und Lebensmitteln stehen Ansprechpartner des LGL zur Verfügung: Die „PFC-Infoline“ am LGL ist erreichbar unter 09131/ 6808 2497 und / oder per E-Mail an pfc@lgl.bayern.de.

Bei Fragen zu Wasser, Boden, Luft, Natur erreichen Interessierte die „PFC-Infoline“ am LfU unter 0821/ 9071 5102 und / oder per E-Mail an pfc-umwelt@lfu.bayern.de.

Anfragen, die nicht sofort beantwortet werden können, werden an die zuständige Stelle weitergeleitet.

Bitte beachten Sie: Fragen zur Situation vor Ort können meist nur das jeweils zuständige Landratsamt bzw. die zuständige Kommune beantworten. Medienvertreter können sich bei Fragen zum Thema weiterhin an die Pressestellen der Landesämter wenden.

Auch interessant