Login
Basteln

Weihnachtliche Fensterbilder

Weihnacht Bild
Johanna Beichl
am
08.12.2017

Ein Bogen schwarzes Tonpapier oder Fotokarton und buntes Transparentpapier genügen, um unsere Krippe oder die Heilige Familie am Fenster erstrahlen zu lassen.

Weihnacht Fensterschmuck

Zuerst wird jedes Motiv mittels Kugelschreiber auf Tonpapier oder Fotokarton übertragen. Für die Krippe im DIN-A3-Format ist Tonpapier vollkommen ausreichend. Da das Motiv der Heiligen Familie doppelt so groß ist, ist Fotokarton hierfür stabiler. Doch zunächst werden die Teile der Papiervorlage mit Tesafilm oder Kleber exakt zusammengesetzt, dann auf  Tonpapier oder Fotokarton gelegt und an den Rändern und Ecken sorgfältig mit Tesafilm festgeklebt, damit beim Abpausen nichts verrutscht.

Die Kugelschreibermiene drückt die Konturen auf das Tonpapier oder den Fotokarton. Sie sind bei gutem Licht leicht zu erkennen, können aber mit weißem Buntstift noch nachgezeichnet werden. Dann geht es ans Schneiden. Mit scharfem Cutter, Bastel-, Teppich- oder Küchenmesser wird auf einem glatten Holzbrett oder einer anderen schnittfesten Unterlage geschnitten. Längere Linien werden mit Hilfe eines Lineals schön gerade.

Sobald das Motiv herausgeschnitten ist, werden die ausgeschnittenen Flächen mit farbigem Transparentpapier oder Vlies überklebt und das weihnachtliche Motiv bekommt sein ganz individuelles Gesicht. Der Klebestift wird auf den Stegen dezent aufgetragen, damit nichts schmiert. Für die Rückseite kann das Motiv noch einmal aus schwarzem Tonpapier oder Fotokarton geschnitten werden. Dann sind die Fensterbilder von drinnen und draußen schön anzusehen.

Auch interessant