Login
Landjugend

Drei Ideenwerkstätten in Bayern

Thumbnail
Sophia Gottschaller, Wochenblatt
am
11.09.2019

Ministerin Kaniber möchte sich von jungen Bäuerinnen und Bauern frischen Input für die Politikgestaltung holen.

Landjugend

Im Mai 2019 hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber die Junglandwirte-Kommission gestartet. Ziel der 38-köpfigen Kommission ist es, jungen Bäuerinnen und Bauern eine starke Stimme zu geben und die Themen anzupacken, die die nächste Generation in der Landwirtschaft bewegen.

Um einem breiteren Kreis die Gelegenheit zu geben, Ideen einzubringen, finden ergänzend im September und Oktober 2019 bayernweit drei Ideenwerkstätten zu Themen statt, die jungen Bäuerinnen und Bauern wichtig sind.

Eingeladen sind alle jungen Menschen (maximal 40 Jahre), die in der Landwirtschaft ihre Zukunft sehen und aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze, beispielsweise in den Bereichen Förderung, Bildung, Markt, Forschung oder Beratung,  im Sinne einer „Mitmach-Agrarpolitik“ diskutieren wollen. Die Ergebnisse fließen in den aktuellen agrarpolitischen Diskurs mit ein.

Wann/Wo?

27. September:

Grünes Zentrum Regensburg
Lechstraße 50
93057 Regensburg

11. Oktober:

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Prof.-Dürrwaechter-Platz 1 / Grub
85586 Poing

18. Oktober:

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Johann-Strauß-Straße 1
91154 Roth

Beginn der Veranstaltungen ist um 19 Uhr.

Anmeldung

Anmeldung unter www.landwirtschaft.bayern.de/ideenwerkstatt

Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf maximal 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschränkt. Anmeldeschluss ist jeweils 7 Tage vor dem Termin. Veranstalter ist das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Auch interessant