Login
Gewinner stehen fest

Preisausschreiben der Wochenblätter

Weihnachts-Preisausschreiben
Michael Neub
am
26.04.2018

Der Hauptgewinn geht ins Ländle - allen Grund zur Freude hatten dieser Tage Elke und Dieter Kümmerle aus dem oberschwäbischen Biberach.

Als Gewinner beim bundesweit von den landwirtschaftlichen Wochenblättern ausgelobten Weihnachtspreisausschreiben konnten sie jetzt ihren Hauptgewinn, einen Claas Arion 510 im Wert von 100.000 €, in Empfang nehmen.

Damit nicht genug, denn Claas hatte die Gewinner in sein Traktorenwerk im französischen Le Mans eingeladen – zur „Geburtsstätte“ ihres Arion. Bei einer rund eineinhalbstündigen Werksführung durch Ulrich Gerling, Produktmanger Traktoren bei der Claas Vertriebsgesellschaft in Harsewinkel, konnten die Kümmerles hautnah miterleben, wie viel technischer Aufwand, Know-how und Logistik hinter einer Traktorenfertigung stecken.

Derzeit laufen in Le Mans täglich knapp 60 Traktoren im Modellmix von 75 bis 445 PS vom Band. Die maximale Kapazität liegt bei 77 Einheiten pro Tag. Dafür hat Claas seit der Übernahme von Renault Agriculture im Jahr 2003 viel Geld in die Hand genommen und in den kontinuierlichen Werksumbau, in ein hochmodernes Testzentrum und die Traktorenentwicklung investiert und so die Jahreskapazität auf rund 20 000 Traktoren nahezu verdoppelt. „Zu sehen, mit welcher Begeisterung da agiert wird und wie die bestehende Produktion bei laufendem Betrieb baulich weiter verbessert wird, ist schon beeindruckend“, meinte Dieter Kümmerle am Ende des Rundgangs durch die sieben Hektar große, überdachte Werkhalle. Dort wartete dann als Höhepunkt der Gewinner Arion auf seine Enthüllung. Natürlich hieß das gleich Probesitzen und erste technische Einführungen in die Maschine.

Bereits am selben Tag trat der Arion seine Reise per Spedition nach Oberschwaben an, wo er zwischenzeitlich durch den zuständigen Vertriebspartner, die Claas Württemberg über ihre Zweigniederlassung in Oberessendorf, Landkreis Biberach, ausgeliefert wurde.

Gerade rechtzeitig zu den anstehenden Frühjahrsarbeiten auf dem in 600 m Höhe gelegenen Betrieb Kümmerle: Dort kann der 125 PS starke Arion 510 mit stufenlosem CMATIC Getriebe jede Menge Arbeit erledigen. Immerhin betreibt die Familie auf rund 80 Hektar Ackerbau. Hauptkulturen sind Winterweizen, Wintergerste mit Saatgutvermehrung für die BayWa sowie Silomais zur Verwertung in einer Biogasanlage.

Auch interessant