Login
Freizeitführer

Sommerferien - Freizeitziele in Bayern

Bergwandern
Petra Seitz Portrait
Petra Seitz, Wochenblatt
am
09.08.2019

Der Freizeitführer des Wochenblatts zeigt Ihnen spannende, schöne, interessante und ungewöhnliche Ecken in Bayern.

Petra Seitz

Weit weg muss man gar nicht, Bayern hat so viel zu bieten – ob es ein Abenteuer-Ausflug sein soll, Entschleunigung in der herrlichen Natur, eine bisher unbekannte Region, schlicht Entspannung oder ob wir unsere Neugier in einem der spannenden Museen stillen. Man hat vieles davon vor der Haustüre.

Sehenswert ist etwa die wilde Verwandlung und die eindrucksvolle Kraft der Starzlach im Allgäu (S. 6), Gerstruben präsentiert Jahrhunderte alte Bergbauerngeschichte (S. 8) und bei Eichstätt kann man im Fosiliensteinbruch mit den Kindern auf Schatzsuche gehen (S. 20). Mittelalterlicher Charme, eine intakte und beeindruckende Stadtmauer, berühmte fränkische Dichter, ein Ritterspielplatz – auch die mittelfränkische Stadt Wolframs-Eschenbach (S. 22) ist einen Familienausflug wert!

Oder tuckern Sie doch mal mit „Elna 6“, der 90 Jahre alten Dampflok (S. 26) durch die Fränkische Schweiz. Wer Donald Duck und Mickey Mouse liebt, dem sei das Museum für Comic und Sprachkunst (S. 30) ans Herz gelegt. Beeindruckende Naturerlebnisse bieten die schwimmenden Inseln im Kleinen Arbersee (S. 40) oder auch Bayerisch Kanada (S. 44).

Auch interessant