Login
Bauernmarkt

Weitere Bereicherung für den beliebten Kößlarner Bauernmarkt

Bauernmarkt
Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
12.04.2018

Schon seit vielen Jahren werden in Kößlarn am Markt jeden Donnerstag Nachmittag frische Produkte aus der Region direkt vom Erzeuger angeboten.

Hier kann man ofenfrisches Holzofenbrot und Bauernbutter, Wurst und Schwarzgeräuchertes, Schafskäse, Eier, Marmeladen, Honig sowie Gemüse und Pflanzen kaufen.

Die Angebotspalette am Markt ist zwar schon sehr groß, dennoch gibt’s zwei weitere Erneuerungen. Neben der reichhaltigen Auswahl werden jetzt selbst produzierte Nudeln angeboten. Frau Sterl aus Bad Griesbach stellt die verschiedensten Nudelvariationen selbst her. Gewürzmischungen, versch. Mehle und „hausgemachtes im Glas“ sind am Stand zu erwerben.

Neu am Kößlarner Bauernmarkt ist außerdem, dass man sich das Kößlarner Weißbier vor Ort schmecken lassen kann.

Die frischen Kuchen, Torten und das Schmalzgebäck können entweder mit nach Hause genommen oder direkt auf dem Bauernmarkt bei einem Haferl Kaffee genossen werden. Musiker aus dem Ort sorgen mit ihren Liedern für eine gemütliche Atmosphäre, in der man sich sowohl mit Einheimischen als auch mit Gästen von nah und fern gut unterhalten und ein bisschen verweilen kann.

Der Markt Kößlarn inmitten des Bäderdreiecks kann auf eine lange Wallfahrtsgeschichte zurückblicken. Eine Besichtigung der Wehrkirchenanlage mit Kirchenführung oder Museumsbesuch bieten sich ab 14.00 Uhr an.

Auch interessant