Login
Veranstaltung

Erzeugerwoche in Herrsching

pd
am
16.11.2016

München - Marktakteure diskutieren Wege für die Zukunft Woche der Erzeuger und Vermarkter vom 21. bis 25. November 2016 in Herrsching.

In einer Zeit, in der die Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse am Boden liegen, bietet der Bayerische Bauernverband ein Veranstaltungsformat, bei dem Bauern und Vermarkter gemeinsam aktuelle Themen diskutieren und sich mit Referenten aus ganz Deutschland austauschen. Die 46. Woche der Erzeuger und Vermarkter findet heuer vom 21. bis 25. November im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching statt. Jeden Tag steht eine andere Produktgruppe auf dem Programm.

Die Themen beim Forum Obst und Gemüse am Montag (21.11.2016) sind auf aktuelle Entwicklungen und Neuerungen aus den Bereichen Markt, Politik und Verbraucher ausgerichtet und sprechen Verantwortliche von landwirtschaftlichen und gärtnerischen Vermarktungseinrichtungen, Erzeugerzusammenschlüssen, aber auch selbstvermarktende Betriebe an.

Die Schwerpunkttage Milch (21./22.11.2016) dienen als Marktplatz für Information und Austausch zwischen marktorientierten Milcherzeugern, Vertretern von Milcherzeugerorganisationen, der Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Beratung.

Der Schwerpunkttag Ökologischer Landbau (22.11.2016) stellt Themen rund um Marktentwicklung und aktuelle Trends in den Mittelpunkt. Ziel ist auch, die Nachfrage nach ökologischen Lebensmitteln künftig stärker aus regionaler Erzeugung bedienen zu können.

Mit der aktuellen Novelle des EEG werden künftig Ausschreibungen für neue Biomasse-, Photovoltaik- und Windkraftanlagen eingeführt. Welche Herausforderung dieser Systemwechsel mit sich bringt und welche Voraussetzungen speziell Bioenergieanlagen erfüllen müssen, damit beschäftigt sich der Schwerpunkttag Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien am Dienstag (22.11.2016).

Der Mittwoch (23.11.2016) steht ganz im Zeichen des Ackerbaus. Die Schwerpunkttage Getreide und Ölsaaten sowie Kartoffel blicken auf die Ernte 2016 und die Lage an den Märkten. Dabei geht es auch um Kulturen wie Soja und Durum. Am Mittwochabend findet der Bayerische Ackerbauabend mit Prof. Dr. Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung, statt.

Am 24. und 25.11.2016 nimmt die Woche der Erzeuger und Vermarkter das Thema Vieh und Fleisch in den Blick. Praktiker und Experten aus Tierhaltung, Tierärzteschaft, Kommunikationsberatung und Verwaltung diskutieren u. a. die Haltung von Tieren, das Tierwohl, die Wahrnehmung der Nutztierhaltung in der Öffentlichkeit und Qualitätsanforderungen.

Alle Programme und Anmeldung finden Sie online unter www.bayerischerbauernverband.de/erzeugerwoche-2016 Die Pressemeldung im PDF-Format finden Sie online unter: www.bayerischerbauernverband.de/erzeugerwoche-2016

Auch interessant