Login
Unterstützung

Frosthilfeprogramm: Erste Mittel ausbezahlt

Frostschaden Birne
Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
19.12.2017

Kurz nach dem Auslaufen der Antragsfrist am 15. Dezember werden jetzt die ersten Hilfsgelder aus dem Bayerischen Sonderprogramm Frosthilfe ausbezahlt.

Wie das Landwirtschaftsministerium in München mitteilt, erhalten die von den Frühjahrsfrösten geschädigten Betriebe, deren Anträge vollständig vorliegen und bewilligungsreif bearbeitet sind, damit noch heuer die beantragten Mittel.

Kurz vor Weihnachten werden an 17 Betriebe, vornehmlich frostgeschädigte Winzer, insgesamt 136 000 Euro überwiesen. Weitere Auszahlungen sind Anfang des Jahres vorgesehen. Antragsteller, die noch Unterlagen nachreichen müssen, können dies noch bis zum 29. März 2018 bei den zuständigen Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten tun.

Auch interessant