Login
Kulap

Winterbegrünung bis 1. Oktober melden

Sämaschine auf dem Acker
pd
am
09.09.2016

München - Alle Feldstücke, die in die Fördermaßnahmen „Winterbegrünung“ (A32/B35) oder „Winterbegrünung mit Wildsaaten“ (B36) einbezogen werden, müssen ab heuer bis spätestens 1. Oktober dem zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gemeldet werden.

Die Feldstücke müssen bis 1. Oktober auch mit der entsprechenden Begrünung eingesät werden. Darauf hat das Landwirtschaftsministerium in München hingewiesen.

Nach Ministeriumsangaben ist der vorgezogene Meldetermin aufgrund EU-rechtlicher Vorgaben notwendig. Die Erfassung der beantragten Flächen ist online im iBALIS (www.ibalis.bayern.de) unter dem Menüpunkt „Anträge/Erfassung AUM-Winterbegrünung“ möglich. Außerdem kann die Meldung schriftlich erfolgen. Die notwendigen Unterlagen  hierfür  sind am zuständigen Amt erhältlich.

Auch interessant