Login
Bayerischer Waldbesitzerverband

Klimaschutz nur mit dem Wald

Bayerischer Waldbesitzerverband
am
24.11.2016

München - Der Wald als Instrument gegen den Klimawandel bleibt ein Dauerthema.

Logo Waldbesitzerverband

Zuletzt hat die Diskussion vor dem Klimagipfel in Marrakesch wieder die Situation deutlich gemacht:

Im Bundesumweltministerium wurde der Entwurf eines Klimaschutzplans gefertigt, der für den Bereich Forst und Holz, aber auch für andere Wirtschaftsbereiche völlig unbrauchbar war. Dies hat zu massiver Kritik geführt, die das Bundesumweltministerium aber nicht zum Nachdenken gebracht hat. Das Ministerium hat sich aber nicht etwa an die Überprüfung des Entwurfes gemacht, sondern stattdessen lautstark die Forderung erhoben, Bundeskanzlerin Angela Merkel solle ein Machtwort sprechen.

Für den Bereich Forst und Holz ist daraufhin ein deutlich verbesserter Klimaschutzplan formuliert worden. Selbst die Bundesumweltministerin hat diesen Klimaschutzplan in Marrakesch dann mit folgenden Worten gelobt: „Mit diesem Klimaschutzplan können wir uns durchaus international sehen lassen“.

Dank ist hierbei der Bayerischen Staatsregierung und Ministerpräsident Seehofer auszusprechen, die sich massiv für eine sinnvolle Klimapolitik und damit für die nachhaltige Forstwirtschaft in Deutschland eingesetzt und diese letztendlich durchgesetzt haben.

Auch interessant