Login

Landleben im ländlichen Raum - Feld & Stall

Die informativsten Seiten der bayerischen Landwirtschaft. Nachrichten, News, Trends, Fachwissen, Berichte aus der Region in den Bereichen Feld & Stall speziell Landleben im ländlichen Raum.

 
Artenvielfalt
F.R.A.N.Z-Studie

Artenvielfalt: Regelungen sind für Landwirte zu starr

Berlin/Hamburg/Braunschweig - Wie kann mehr Biodiversität in der Landwirtschaft erreicht werden? Antworten darauf soll eine jetzt vorgestellte Studie liefern.

Rötelmaus

Wald: Kulturen auf Mäuseschäden kontrollieren

Freising - Die starke Buchenmast im vergangenen Jahr bot insbesondere den Rötelmäusen günstige Ernährungsbedingungen im Herbst/Winter 2016/2017.

Agrar-Familie 2017
Agrar-Familie 2017

„Macher“ mit Mut und Maß

München - Insgesamt gingen 40 Bewerbungen für den Wettbewerb „Agrar-Familie 2017“ ein. Jetzt stehen die Gewinner fest.

Vater mit Kindern
Familienbetriebe

Reizwort

München - Das Miteinander der Generationen ist ein Reizwort in der Landwirtschaft. Es gibt kaum ein Thema, das die Gemüter so erhitzt. Warum?

Markierter Baum
Käferkontrolle

Borkenkäfersituation ist weiterhin angespannt

Freising - Die 3. Generation wurde Anfang August angelegt und wird sich in den kommenden Wochen und Monaten weiterentwickeln.

Holzeinschlag
Sturmschäden

Holz aufbereiten: sicher, zügig, clever

Freising - Die Aufarbeitung des Schadholzes muss bei den Einzelwürfen/-brüchen und kleineren Schadflächen beginnen.

Herbstwald mit Sonne
Waldzustand

Elf Millionen Hektar Wald in Deutschland

Berlin - Der Wald in Deutschland ist in einem guten Zustand. Das geht aus dem als Unterrichtung der Bundesregierung vorliegenden Waldbericht 2017 hervor.

Holzaufarbeitung
Hilfsmaßnahmen

Unwetterschäden: Holz erst verkaufen, dann aufarbeiten

Regen - Strumgeschädigte Waldbauern haben bereits erste Unterstützung erhalten. Staatliche Förster stehen ihnen zur Verfügung.

Rottalschau
Fest und Ausstellung

Karpfham ist „Oans wia koans"

Karpfham - Selbst die widrigen Wetterverhältnisse konnten dem Traditionsfest samt Ausstellung nichts anhaben.

 
Neueste Bildergalerien
Harvester
Waldarbeiten

Sturmschäden: Sicherheit vor Schnelligkeit

München – Bei der Beseitigung der Schäden, die das Sturmtief „Kolle“ vor allem in den Wäldern Niederbayerns angerichtet hat, ist größte Vorsicht geboten.

Waldköniginnen

Waldhoheiten inthronisiert

Köschinger Waldhaus, Lkr. Eichstätt – Eine spannende und erlebnisreiche Amtszeit hat Forstminister Helmut Brunner den beiden neuen Waldhoheiten gewünscht.

Sturm Oberfrauenwald
Unwetterschäden

Wir haben jetzt Zeit bis zum Frühjahr

Heindlschlag - Der Sturm am 18. August hat den Wald von Georg Rodler schwer getroffen. Nachdem der erste Schock verdaut ist, rät er zur Besonnenheit.

Bergahorn

Bergahorn wächst auch bei Dürre

München - Derzeit wird intensiv über die die Aufforstung mit Baum­arten aus Regionen, die unser künftiges Klima abbilden, diskutiert.

Punkt-Widderchen
Artenerhalt

Insektenbestand in Deutschland

Berlin - Die Bundesregierung geht von einer "massiven Abnahme von Insektenvorkommen" in Deutschland aus.

Breitbandausbau
Infrastruktur

Geringer Mittelabfluss für Breitbandausbau

Berlin - Von den im Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau im Jahr 2016 bereitgestellten Mitteln ist lediglich ein Prozent abgeflossen.

Bohrmehl
Schädlinge

Borkenkäfer muss Vorrang behalten

München - Die Bekämpfung des Borkenkäfers hat Vorrang vor der Sturmholzaufbereitung. Vom Sturm gebrochenes und geworfenes Holz kann als Fangholz genutzt werden.

Waldumbau
Interessen vertreten

Waldumbau erfordert Geld

Passau - Vom 18. auf den 19. August gab es erhebliche Unwetterschäden in Südbayern. Im Landkreis Passau wurde Katastrophenalarm ausgelöst.

rudolf buehler
Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft erhält Beraterstatus

Schwäbisch Hall - Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall erhält Beraterstatus bei den Vereinten Nationen.

Mähdrescher, Getreide
Landwirtschaft in Bayern

Zwei Drittel der landwirtschaftlich genutzten Fläche in Bayern ist Acker

Fürth - In Bayern werden 2 055 700 Hektar Ackerland bewirtschaftet. Über die Hälfte der Ackerlandflächen ist mit Getreide bestellt - am häufigsten mit Weizen.