Login
Wasserqualität

100 Modellbetriebe für den Gewässerschutz

Bach Gewässer
Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
27.03.2018

Ein landesweites Netz von rund 100 Demonstrationsbetrieben soll den Gewässerschutz in der Landwirtschaft im Freistaat voranbringen.

Auf den Demonstrationsbetrieben sollen sich Bauern bei Berufskollegen aus erster Hand über geeignete Bewirtschaftungsverfahren informieren und sich Praxistipps holen. Die teilnehmenden Betriebe praktizieren boden- und gewässerschonende Verfahren wie die Anlage von Erosionsschutz- und Gewässerrandstreifen, den Anbau von Zwischenfrüchten, Mulchsaatverfahren oder das emissionsarme Ausbringen von Wirtschaftsdünger. Die Demonstrationsbetriebe sind Teil des Wasserpakts, der von einem breiten Bündnis von Erzeugern, Wasserversorgern, Verbänden und Institutionen getragen wird.

Das Interesse der Landwirte für besonders boden- und gewässerschonende Verfahren nimmt beständig zu. Das zeigt die wachsende Nachfrage nach entsprechenden Vereinbarungen im Bayerischen Kulturlandschaftsprogramm – die Zahl der Anträge mit Schwerpunkt Gewässerschutz ist im Vergleich zum Vorjahr um 70 Prozent auf fast 8.300 gestiegen. Für Maßnahmen zur gewässerschonenden Landbewirtschaftung stellt das Landwirtschaftsministerium jährlich rund 120 Millionen Euro bereit.

Auch interessant