Login
Umwelt

Mehr als eine Million Hektar Öko-Flächen in Deutschland

von , am
10.07.2015

<b>Berlin</b> - Bio-Branche konnte ihren Platz auch 2014 weiter festigen.

© berlin-pics / pixelio.de
2014 wurden in Deutschland 1.047633 Hektar Fläche von 23.398 Bio-Landwirten bewirtschaftet. Das geht aus den Jahresmeldungen der Länder über den ökologischen Landbau 2014 hervor, die dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft jetzt vorliegen. Damit betrug der Anteil der Bio-Betriebe an der Gesamtzahl der landwirtschaftlichen Betriebe im vergangenen Jahr 8,2 %, der Anteil an der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche betrug 6,3 %. Der Bio-Sektor umfasste 2014 insgesamt 35.927 Erzeuger, Verarbeiter, Aufbereiter, Importeure und Handelsunternehmen. Diese werden alle von privaten staatlich zugelassenen und von den Ländern überwachten Öko-Kontrollstellen nach den strengen Regeln der EU-Öko-Verordnung kontrolliert und zwar mindestens einmal jährlich im Rahmen einer Regelkontrolle und zusätzlich durch risikoorientierte und unangekündigte Stichprobenkontrollen.
Ein deutlicher Zuwachs ist bei den Betrieben, die Bio-Produkte sowohl verarbeiten als auch importieren zu verzeichnen. Mit 1020 waren hier 11,48 % mehr Betriebe als im Vorjahr tätig. Die reinen Handelsunternehmen verzeichnen bei einer Anzahl von 2527 einen Zuwachs von 9,78 Prozent. Auch die Zahl der ausschließlich verarbeitenden Betriebe im Öko-Sektor liegt rund 3% über dem Vorjahresniveau. Insgesamt waren in diesem Sektor 8477 Bertriebe tätig.  (pd)
Auch interessant