Login
Ceres Award

Ein starkes Gespann

ceres award
Thumbnail
Sepp Kellerer, Wochenblatt
am
19.10.2017

Schnelldorf - Carolin und Hans-Joachim Belzner sind Sieger in der Kategorie Geflügelhalter. Der Betrieb Belzner ist damit einer von drei bayerischen Gewinnern.

ceres award

Tochter und Vater arbeiten vertrauensvoll und auf Augenhöhe zusammen. Ihre Hähnchenhaltung nach Tierwohlkriterien überzeugt“, so lautet die Aussage der Jury in der Kategorie Geflügelhaltung. Carolin und Hans-Joachim Belzner aus Schnelldorf in Mittelfranken arbeiten im Team und stehen doch im freundschaftlichen Wettstreit.
Die zwei Ställe haben Platz für insgesamt 33 000 Hähnchen. Und die halten die beiden nach den Kriterien des Labels „Für mehr Tierwohl“ des Deutschen Tierschutzbunds und unter der Vermarktung des Labels „Privathof“ von Wiesenhof. „Für einen Stall bin ich verantwortlich, für den anderen Stall mein Vater“, erzählt Carolin Belzner und lacht. Ihr Vater gibt unumwunden zu: „Meist gewinnt Caro.“ Man merkt sofort, dass beide auf Augenhöhe zusammenarbeiten. Nachdem die 25-Jährige vor zwei Jahren ihren Bachelor in Agrarwissenschaften abgeschlossen hat, stieg sie in den elterlichen Betrieb ein. Carolin Belzner sagt: „Ich bin seit meiner Geburt zwischen den Hähnchen unterwegs. Jetzt, nachdem wir umstrukturiert haben, kann ich mich noch besser mit unserem Tun in der Hähnchenmast identifizieren.“
Die Belzners setzen auf eine höhere Wertschöpfung und auf Qualität: Sie geben ihren Hähnchen mehr Platz und stallen eine langsam wachsende Rasse auf. Der Innenraum wurde mit Sitzstangen und Strohballen ausgestaltet, außerdem gibt es einen Wintergarten. Im Stall verfahren die beiden nach dem Motto: Sehen, Denken, Handeln mit dem Ziel, dass sich die Hähnchen wohlfühlen.

Auch interessant