Login
Ausgezeichnete Technik

Agritechnica - nur zwei Goldmedaillen

Thumbnail
Helmut Süß, Wochenblatt
am
09.11.2017

Aus mehr als 320 Anmeldungen hat die DLG-Neuheiten­kommission zwei Gold- und 29 Silbermedaillen verliehen. Hier die zwei Goldprämierungen.

Agritechnica Goldmedaille

Keine leichte Aufgabe für die Mitglieder der DLG-Neuheitenkommission aus der Vielzahl der Neuheitenanmeldungen zur Agritechnica die preiswürdigen Innovationen herauszufinden, sozusagen die besonders intelligente Technik.

StalkBuster von Kemper (Gemeinschaftsentwicklung mit John Deere)

Kemper-Stalkbuster

Neben Insektiziden und biologischen Mitteln ist eine der wichtigsten Bekämpfungsstrategien eine gründliche Zerkleinerung der Maisstoppeln unmittelbar nach der Ernte. Der Kemper StalkBuster ist nun die erste in den Mähvorsatz des Feldhäckslers integrierte stoppelzerstörende Technik.

Es ist die einzige Lösung im Markt, die alle Maisstoppeln zerschlägt, bevor diese vom Feldhäcksler oder Transportwagen niedergedrückt werden. Diese sind später für sonst übliche Mulchgeräte kaum noch erreichbar. Die ins Schneidwerk integrierte Mulcheinrichtung hat sowohl einen verhältnismäßig geringen Leistungsbedarf als auch ein relativ geringes Gewicht. So ergeben sich außerdem für den vorschriftsgemäßen Straßentransport keine erweiterten Einschränkungen. Der Kemper StalkBuster ist eine technische Lösung, die einen sehr hohen praktischen, betriebswirtschaftlichen und ökologischen Wert hat.


 

Cemos Auto Thre­shing von Claas

Claas-Cemos-Autodreschwerk

Cemos Auto Thre­shing von Claas ist das autonome Dreschwerk für Claas Schüttler- und Hybrid-Mähdrescher.

Bisher musste der Fahrer eines Mähdreschers selbst über den besten Kompromiss zwischen Dreschtrommelgeschwindigkeit, Dreschspaltweite und Ausdrusch bzw. Kornqualität entscheiden. Zudem wird eine entsprechende Einstellung oft nicht an die tatsächlich vorhandenen Erntebedingungen angepasst.

Zur gleichzeitigen Optimierung von Arbeitsqualität und Arbeitsleistung hat Claas den ersten Automaten, das Cemos Auto Threshing zur Einstellung des Tangential-Dreschwerkes in Schüttler- und Hybrid-Mähdreschern entwickelt. Je nach Strategievorgabe werden die Dreschtrommeldrehzahl und die Dreschspaltweite automatisch auf die Erntebedingungen optimiert.

Das Alleinstellungsmerkmal der gesamten Automatisierung ist die Kommunikation der verschiedenen Automaten untereinander. Damit ist der technisch sehr anspruchsvolle Schritt in Richtung zum vollautomatisch erntenden Tangential-Mähdrescher getan. Durch diese neuartige Automatisierungstechnik erntet der Mähdrescher kontinuierlich mit maximaler Effizienz.

Auch interessant