Login
Firmenkooperation

Sulky und Jacto vereinbaren Partnerschaft

Düngerstreuer
pd
am
15.05.2017

Chateaubourg/Frankreich - Sulky-Burel und Jacto schließen sich im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammen und vereinbaren den Technologietransfer im Bereich der Streuer für Festdünger und Kalk.

Die landwirtschaftliche Produktion in Brasilien wächst kontinuierlich. Schätzungen gehen davon aus, dass sie sich in 15 Jahren verdoppelt haben wird. Dies setzt eine Steigerung der Produktivität sowie den Einsatz leistungsfähigerer Betriebsmittel und landwirtschaftlicher Geräte voraus. Diese Entwicklungschancen wollen Sulky und Jacto nutzen.

Warum eine strategische Partnerschaft?

Einfuhrabgaben und -zölle verteuern in extremer Weise ausländische Produkte für Käufer in Brasilien. Aus diesem Grunde stammt der überwiegende Teil der landwirtschaftlichen Geräte, die in Brasilien verkauft werden, aus lokaler Produktion. Sulky und Jacto haben beschlossen, auf der Grundlage einer strategischen Partnerschaft zusammenzuarbeiten, bei der Sulky einen Technologietransfer für die Herstellung von Streuern für Festdünger leisten wird.
Teil der Partnerschaft ist ein Zusammenschluss von Sulky und Jacto in Brasilien. Die Voraussetzungen dafür erachten beide Unternehmen als günstig. So sind beide familiengeführte Unternehmen mit ähnlicher Philosophie. Sulky bringt sein Know-how im Bereich der Düngung von Pflanzen ein. Jacto ist Marktführer im Bereich des Pflanzenschutzes und der Ernte von Kaffee in Brasilien und will sein Programm durch einen Präzisions-Düngerstreuer erweitern.

Auch interessant