Login
Gentechnik

EU-Parlament gegen Zulassung von drei GV-Sojasorten

aiz
am
17.02.2016

Brüssel - Klare Regeln für Genehmigung gefordert.

Das Europaparlament (EP) fordert den Stopp für den Zulassungsprozess von drei gentechnisch veränderten Sojabohnen, die in der EU zur Genehmigung anstehen. Es handelt sich um die GV-Sojasorten FG72, MON87708xMON89788 und MON87705xMON89788. Sie sind gegen das Herbizid Glyphosat resistent. Die Abgeordneten greifen die Debatte um mögliche Gesundheitsrisiken durch Glyphosat auf und begründen damit ihren Widerstand.

Außerdem wenden sie sich gegen alle laufenden Genehmigungen für GVO. Nach Ansicht der Abgeordneten müssen zunächst die Regeln für die Zulassung von GVO reformiert werden. Das EP wartet auf einen neuen Vorschlag der EU-Kommission zu den Zulassungsregeln für den Import von GVO, nachdem das Konzept eines Opt Out für nationale Einfuhrverbote zurückgewiesen wurde. Bei der laufenden Zulassung der drei GV-Sojasorten hat das EU-Parlament keine rechtlichen Eingriffsmöglichkeiten. Es kann lediglich ein politisches Signal setzen.

Auch interessant