Login
Ernte 2017

Experten erwarten 2017 höhere EU-Zuckerrübenproduktion

aiz
am
13.04.2017

Brüssel/Paris - Nach ersten Schätzungen von "FO Licht" könnte die Zuckerrübenfläche in der EU - ohne Ethanol- und Biogasrüben - heuer um 16% größer als im Jahr 2016 ausfallen.

Anlässlich des bevorstehenden Endes der EU-Zuckerquoten im September 2017 rechnet das Landwirtschaftsministerium in Frankreich mit einer Flächenausweitung bei der Kultur um 16% in dem Land. Das mit Zuckerrüben bestellte Areal könnte sich in Frankreich somit auf 468.000 ha gegenüber 403.000 ha im Jahr 2016 erhöhen, berichtet Reuters. Mit Produktionssteigerungen rechnen Zuckerexperten auch in Deutschland, im Vereinigten Königreich sowie in den Niederlanden. Werden 2017 wieder Durchschnittserträge eingebracht, könnte die EU-Zuckerproduktion um 18% auf rund 20 Mio. t anwachsen, prognostizieren Marktspezialisten. In Österreich wird die Zuckerrübenfläche laut Experten heuer vermutlich sinken.

Auch interessant