Login
Schäden

Unwetter über Bayern

Hagelschaden an Mais
Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
23.06.2017

München/Nürnberg - In der Nacht zogen Unwetter über Bayern hinweg. Starkregen, Windböen und Hagel sorgten für Schäden in landwirtschaftlichen Kulturen.

Kräftig gekracht hat es über Nacht in Bayern. Betroffen war nach Aussagen des Deutschen Wetterdienstes vor allem der Norden Bayern. Größere Katastrophen scheinen zwar ausgeblieben zu sein, in landwirtschaftlichen Kulturen hat aber vor allem der Hagel Spuren hinterlassen.

Sichtliche Spuren hat der Mais davon getragen. Für heute gibt es noch keine Entwarnung. Vornehmlich über dem Bergland im äußersten Süden sollen sich am Nachmittag und Abend erneut Gewitter entwickeln, die teils kräftig ausfallen können. Die Temperatur werden zwischen 26 bis 34 Grad erwartet, wobei es in den tieferen Lagen Südwest- und Süddeutschlands am wärmsten wird.

Auch interessant