Login
Symposium

Zukunftsfähigkeit unserer Landwirtschaft

pd
am
07.11.2016

Kreßberg - Der Öko-Landwirtschaftsbetrieb Schloss Tempelhof ist Gastgeber des Symposiums „Aufbauende Landwirtschaft – Boden wieder gut machen Wege zu einer regenerativen Agrarkultur“.

Zwischenfrucht

Das Symposium findet vom 27. bis 29. Januar 2017 in Kreßberg statt. Gärtner und Landwirte aus konventionellem und ökologischem Landbau und Menschen, die sich für einen zukunftsfähigen Acker- und Gemüsebau interessieren, sind zu dieser Bildungs- und Austauschplattform eingeladen. Im Mittelpunkt stehen praktische Methoden einer Ressourcen-aufbauenden Landwirtschaft. Referenten wie Sepp Braun, Dietmar Näser und Margarete Langerhorst geben einen Ein- und Überblick über zukunftsfähige Landwirtschaftstechniken wie z.B. pfluglose und Minimal- Bodenbearbeitung, Untersaaten und Direktsaat, Mischkulturen und Zwischenfrüchte. Auch Themen wie Rotte-Steuerung, Kompostierung und Mulchen, Agroforstwirtschaft und Holistisches Weidemanagement, mehrjährige Gemüsepflanzen, Wassermanagement und Keyline-Design werden in Vorträgen, Impulsreferaten und offenen Runden diskutiert. Infos und Anmeldung unter www.aufbauende-landwirtschaft.de.

Auch interessant