Login
ZLF-Innovationspreis

Fester Stand und gesunde Klauen

Rillenplatten für den Kuhstall
Thumbnail
Andrea Tölle, Wochenblatt
am
29.09.2016

München - Der 7. Preisträger des ZLF-Innovationspreises ist die Firma Schauer mit ihren vom Betonwerk Schwarz entwickelten Rillenplatten-Fertigteileelementen für Rinderställe.

Der Bayerische Bauernverband und das Bayerische Landwirtschaftliche Wochenblatt haben 2016 wieder Innovationen auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest in München ausgezeichnet. Die Auswahl traf eine Jury aus Redakteuren des Wochenblatts und Landtechnikexperten der Landmaschinenschulen Triesdorf und Landsberg.

Die Begründung für die Rillenplatten-Fertigteileelemente für Rinderställe nahm Andrea Tölle, Redakteurin beim Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt, vor:

"Umweltschutz und Tierwohl, was sich gerade in der Milchviehhaltung zu widersprechen scheint, ergänzt sich hier bestens.

Als Preisträger unseres Innovationswettbewerbs haben wir die Firma Schauer mit ihren vom Betonwerk Schwarz entwickelten Rillenplatten-Fertigteileelementen für Rinderställe gekürt.

Ein wertbeständig und qualitativ hervorragendes Rillenprofil ermöglicht, dass die Jauche in die Rillen fließt und damit die Oberfläche der breiteren Stege (wie bei einem Betonspaltenboden) wesentlich sauberer bleibt. Durch zusätzliche Längsrillen wird die Feuchtigkeit auf der Lauffläche weiter reduziert. Mit einer adaptierten Schieberausführung mit dem sogenannten Kammschieber werden die Laufgänge inklusive der Laufgangrillen regelmäßig gesäubert. Durch diese speziell rautenförmige trittsichere Oberfläche, die nur durch die Fertigteiltechnik erzeugt werden kann, ist eine dauerhaft gleichbleibende Rutschfestigkeit gegeben.

Ausschlaggebend für die Jury war die dauerhaft gleichbleibende Rutschfestigkeit des Bodens und weniger Ammoniakemissionen in die Luft.

Das Funktionsprinzip und weitere Details zu den Fertigteileelementen können Sie dem Video entnehmen."

Auch interessant