Login
Bayern

Geflügelpest in neun Landkreisen nachgewiesen

Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
21.11.2016

München - Außerdem gibt es noch fünf Landkreise mit Verdachtsfällen. Bayernweite gelten Auflagen der Kreisverwaltungen und des Bundes.

Reiherenten

Das nationale Referenzlabor, das Friedrich-Loeffler-Institut, hat die Geflügelpest an Tieren aus folgenden bayerischen Landkreisen beziehungsweise Städten nachgewiesen:

  • Landkreis Lindau
  • Landkreis Starnberg
  • Landkreisen Rosenheim
  • Landkreis Traunstein
  • Landkreis Miesbach
  • Landkreis Freising
  • Landkreis Landshut
  • Stadt Nürnberg
  • Stadt Ingolstadt

Der Verdacht auf Geflügelpest besteht in den folgenden bayerischen Landkreisen:

  • Landkreis Neuburg Schrobenhausen
  • Landkreis Weilheim
  • Landkreis Augsburg
  • Landkreis Ostallgäu
  • Landkreis Rottal Inn

Bayernweite Stallpflicht

Die Stallpflicht gilt bayernweit. Die Umsetzung erfolgt durch die Allgemeinverfügungen der Kreisverwaltungen, in der Regel sind das die Landratsämter.

Tierhalter haben zu beachten:

  1. die Allgemeinverfügungen der Kreisverwaltungen. Sie sind in der Regel als PDF auf den Internetseiten der Landratsämter abrufbar.
  2. die Auflagen des Bundes. verordnungueberbesondereschutzmassregelninkleinengefluegelhaltungen.pdf

Außerdem gibt es eine Reihe von Informationsmaterial. Als Quellen sind in erster Linie hier zu nennen:

Auch interessant