Login
Runder Geburtstag

Grub feiert 100-jähriges Jubiläum

Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
26.01.2018

Zeitgleich mit dem Freistaat Bayern feiert der Gruber Standort der Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) sein 100-jähriges Jubiläum.

100 Jahre Landesanstalt Grub

Den Grundstein für das heutige LfL-Kompetenzzentrum Nutztiere in Grub legte noch das Königreich Bayern vor 100 Jahren mit dem Kauf des dortigen Gutsbetriebes. Unter dem Eindruck beschwerlicher Arbeit mit Pferden und Ochsen, lag in der Tierhaltung der Fokus auf der Professionalisierung und der Steigerung der Lebensmittelerzeugung für eine hungernde Bevölkerung.

Eine Einrichtung zur Förderung der bayerischen Tierzucht war geschaffen: Das damalige „Institut für praktische Tierzucht“. Melkkurse und Klauenpflegekurse bildeten den Grundstock dafür, was wir heute als Kompetenzzentrum für Nutztiere in Grub kennen.

Tätigkeiten und Aufgabenbereiche haben sich in den folgenden Jahrzehnten kontinuierlich weiterentwickelt, entsprechend den agrarpolitischen Rahmenbedingungen und im Einklang mit den gesellschaftlichen Erwartungen an die Lebensmittelversorgung und das Wohl der Nutztiere.

Heute ist die LfL in Grub mit den Instituten für Landtechnik und Tierhaltung, für Tierernährung und Futterwirtschaft, für Tierzucht sowie den Abteilungen Qualitätssicherung und Untersuchungswesen sowie Versuchsbetriebe vertreten.

Über das gesamte Jubiläumsjahr 2018 sind zahlreiche Veranstaltungen rund um das Kompetenzzentrum in Grub geplant: Im Juli erreichen die Aktivitäten mit einem Fachsymposium zum Thema "Nutztierhaltung – Basis der Landwirtschaft in Bayern" sowie einem Festakt zum Jubiläum am 5. Juli und dem Tag der offenen Tür am Sonntag, 8. Juli, ihren Höhepunkt. Zukunftsweisend wird sich die LfL in Grub in diesem besonderen Jahr auch am Girls‘ Day und am Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus beteiligen.

Auch interessant