Login
Sonstige

Hennen-Käfighaltung wird in Deutschland verboten

von , am
05.10.2015

<b>Fulda</b> - Nach einem Kompromiss zwischen Bund und Ländern werden neue Käfighaltungen von Hühnern ab sofort nicht mehr genehmigt - in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz gilt ein solches Verbot schon jetzt.

© Rolf Handke / pixelio.de
Zudem sollen bestehende Legebatterien spätestens 2025 abgeschafft sein. Nur für genau definierte Härtefälle ist ausnahmsweise eine Verlängerung des Bestandsschutzes um maximal drei Jahre möglich. Erstmals liegt damit jetzt ein festes Datum zum Ausstieg aus der Käfighaltung vor.
Vor allem Niedersachsen und Rheinland-Pfalz hatten auf die jetzige Entscheidung gedrängt: Höfken und Meyer hatten sich in einem gemeinsamen Bundesratsantrag für ein Ende der Käfighaltung bis 2023 sowie eine Härtefall-Übergangszeit von zwei Jahren eingesetzt und damit eine Mehrheit unter den Ländern erreicht. Das Bundesverfassungsgericht hatte zuvor die Kleingruppenhaltung als unvereinbar mit dem Tierschutz im Grundgesetz erklärt und eine Neuregelung gefordert. Die damalige schwarz-gelbe Bundesregierung missachtete jedoch den Länderbeschluss, setzte sich allerdings mit ihrer Fristsetzung bis 2035 ebenfalls nicht durch. (pd)
Auch interessant