Login
Zuchtnachwuchs

Jungzüchtercup - Von Stars und Sternchen

Vorführsieger in Traunstein
Thumbnail
Max Riesberg, Wochenblatt
am
16.11.2017

Der Jungzüchtercup „Stern des Südens“ mit Bambini-Wettbewerb lockt mehr als 800 Zuchtbegeisterte und Fleckvieh-Fans in die Traunsteiner Chiemgauhalle.

Apolonia heißt der neue Stern am Traunsteiner  Fleckviehhimmel, denn sie hatte am vergangenen Samstag für Preisrichter Florian Götz eindeutig die meiste Strahlkraft. „Diese Kuh hat mich mit ihrem hervorragenden Typ und ihrem exzellenten Euter von Anfang an begeistert“, begründete der Vorsitzende des Landesverbands bayerischer Jungzüchter seine Championwahl im Typwettbewerb. Für ihn führte kein Weg an der Waldhoer-Tochter vom Betrieb Ilmauer aus Teisendorf vorbei, auch wenn die Konkurrenz stark war.

Für Apolonias charmante Vorführerin, die 23-jährige Annelies Parzinger war das eine Riesenüberraschung. „Es ist für mich eine absolute Premiere. Das ist mein erster Auftritt bei einer solchen Schau und dann gleich so ein Erfolg“, sagte sie überglücklich. Eigentlich habe sie nur ihrem Freund Martin Ilmauer helfen wollen, aus dessen elterlichen Betrieb Apolonia stammt. Und dann legt die gelernte Bürofachfrau so einen Triumphzug hin.

Ins Finale des Typwettbewerbs schafften es neben Apolonia außerdem die „immer noch frische“ Siebtkalbskuh Pippilo (V: Muller) von Gabriele Noichl, die Viertkalbskuh Marilyn (V: Waldbrand) von Georg Mayer, die Mounteverest-Tochter Kokarde (zwei Kälber) vom Betrieb Schederecker und die „Kuh mit der großen Zukunft“, Erstlingskuh Hedi (V: Versetto) von der Teisendorfer Zuchtstätte Hogger. Dieser vielversprechenden Jungkuh mit dem straffen, drüsigen Euter, gutem Zentralband und den trockenen Sprunggelenken wurde schließlich die Schärpe des Reservechampions umgehängt.

Priesrichter heizen Publikum an

Im parallel laufenden Vorführwettbewerb, den der fränkische Jungzüchter Michael Lang richtete, schafften es jeweils die Sieger aus den neun Ringen ins Finale, nämlich: Hans Krammer, Hanse Rausch, Anna Böck, Steffi Pichler, Barbara Geserer, Martin Ilmauer, Thomas Anzenberger, Michael Maier und schließlich aus dem letzten Ring mit Johannes Friedrich, Johannes Kellner und Gabi Noichl gleich drei Kandidaten.

Lang machte sich die Entscheidung angesichts der durch die Bank hervorragenden Vorführleistung, „auf Bundesniveau“ wie er sagte, nicht leicht.

Der Preisrichter heizte den Zuschauern nochmal so richtig ein, ehe er sich mit einem Klaps auf Hutera-Tochter Haslach für Barbara Geserer als Beste unter den besten Vorführern entschied. Als Reserve-Vorführchampion ging unter großem Jubel Martin Ilmauer aus dem Ring.

Insgesamt 43 Teilnehmer waren mit ihren schönsten Fleckviehkühen zum Kräftemessen im Ring angetreten. „Wir haben aber bewusst auf Leistungsdaten und Zuchtwerte bei der Anmeldung keine Rücksicht genommen, um wirklich jedem Jungzüchter die Teilnahme an der Schau zu ermöglichen“, erklärte Jungzüchtervorstand Hans Krammer aus Teisendorf, der mit seinen 30 Jahren selbst schon einen Bergbauernbetrieb mit 45 Milchkühen führt.

Alle Bambinis durften Pokal mitnehmen

Mit der Resonanz konnten die Traunsteiner Jungzüchter mehr als zufrieden sein. Beim Bambini-Cup gingen knapp 30 Kinder, die Sternchen am Traunsteiner Züchterhimmel, an den Start.

Den Hindernis-parcours meisterten alle mit Bravour. Und Sieger war hier jeder Teilnehmer, denn alle durften einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Für die neue Milchprinzessin, Melanie Maier, war die Moderation des Wettbewerbs ebenfalls eine Premiere auf züchterischem Parkett. „Ich bin froh, dass alles so gut gelaufen ist, und es begeistert mich zu sehen, wie viel Spaß die Kinder im Umgang mit ihren Tieren haben“, so die Prinzessin.

Auch der Verbandsvorsitzende Hubert Hartl freute sich: „Passionierte Jungzüchter mit Herz und Leidenschaft sind die Zukunft unseres Verbandes.“ Und hier im Süden scheint man mit diesen Stars und Sternchen wirklich gut aufgestellt zu sein.

Jungzüchtercup in Taunstein

Champion Apolonia
ChampionTypfinale
Organisationsteam Jungzüchter
Reserve Champion
Vorführsieger
Preisrichter Jungzüchtercup
Bambini Jungzüchter
Auch interessant