Login

Ausgepresst wie die Zitronen

Milchviehbetrieb Milchmarkt
Vorschaubild
Rainer Königer, Wochenblatt
am
13.06.2019

Rendite ist Gott: Ein Kommentar von Wochenblatt-Redakteur Rainer Königer zur globalen Wirtschaft und den Druck auf die (Milch-)bauern

Königer Rainer

Das Höfesterben geht weiter. Wenn sich die Entwicklung so fortsetzt, werden in zehn Jahren fast die Hälfte der deutschen Milchbauern einfach verschwunden sein. Der Druck ist von allen Seiten zu greifen. Die Globalisierung ist einer dieser Druckpunkte. Und dieses Wirtschaftssystem macht keine Gefangenen; die Menschen werden ausgepresst wie Zitronen.

Die Armen werden immer ärmer, die Reichen immer reicher, die Mieten unbezahlbar und das Gespenst der Altersarmut wühlt in den Mülltonnen nach Pfandflaschen.

All das geschieht auf dem Rücken der Menschen. Unternehmensberater touren durchs Land, strukturieren um, zerstören bestehende Strukturen und suchen nach dem letzten „Fünferl“ Rendite. Rendite steht an erster Stelle. Und Rendite steckt offensichtlich in allem: In der Grillkohle, die aus Tropenholz besteht, unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt und tausende Kilometer über die Weltmeere geschippert wird. Rendite steckt selbst im Plastikmüll, der wiederum tausende Kilometer in die andere Richtung gefahren wird, um in Asien verbrannt oder ins Meer geschüttet zu werden. Rendite steckt in allem. Rendite ist des Pudels Kern, Rendite ist Gott!

All das geschieht nicht nur auf dem Rücken der Menschen, sondern auch auf dem Rücken der Erde. Es gibt Hochrechnungen, in denen davon ausgegangen wird, dass die jährlichen Schäden durch den Klimawandel bald höher ausfallen als das Bruttosozialprodukt aller Länder zusammen.

Glaubt man verschiedenen Klimaszenarien, besteht die Wahl wohl darin, ob der Meeresspiegel bestenfalls nur sechs Meter oder schlechtestenfalls 60 Meter steigt. Ob es einen Weg zurück und eine Chance gibt, diesen Irrsinn zu stoppen, ist fraglich. Denn auch in der Katastrophe, in der Zerstörung und in der Vernichtung steckt Rendite.

Auch interessant