Login
Marktsituation

Eier - Preise vorerst Boden gefunden

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
08.02.2018

Der Fipronilskandal in der zweiten Jahreshälfte 2017 führte dazu, dass die Eierpreise 2017 auf Rekordniveau stiegen.

Eierpreise

So lagen zwischen den Preisen Anfang Januar 2017 bis Dezember 2017 eine Differenz von rund plus 6 ct/Ei bzw. ein Plus von 45 %. Zu Beginn dieses Jahres scheint sich die Lage wieder etwas entspannt zu haben. Einige Betriebe in den Niederlanden haben ihre Produktion wieder aufgenommen und auch deutsche Betriebe hatten ihre Produktion durch Aufstallung hochgefahren.

Seit der ersten Januarwoche ist der Börsenpreis in München von 19 ct/Ei auf 18,30 ct/Ei gesunken (–4 %). Dieses Preisniveau liegt immer noch 48 % über dem Vorjahreswert. Um dieses Niveau scheint sich der Eierpreis vorerst stabilisiert zu haben. Bei Kontraktware konnten die Erzeuger jedoch erst mit den zum Jahreswechsel neu abgeschlossenen Verträgen von dem höheren Preisniveau profitieren. Das kommende Osterfest wird weiter für eine feste Tendenz der Eier sorgen.

Auch interessant