Login
Marktlage

Eierpreise weiterhin stabil

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
07.11.2018

Nach der ungewöhnlichen hohen Preisentwicklung im letzten Jahr erreichten die Eier-Notierungen für Eier der Größe „M“ an der Münchner Börse Ende August mit 10,40 Cent/Ei (Größe „M“) den bisher tiefsten Stand des Jahres 2018.

Eierpreis

Seitdem haben sich die Preise jedoch wieder stetig nach oben entwickelt. So notierte die Münchner Börse zuletzt 12,30 Cent/Ei, ein Anstieg vom Jahrestiefstwert um 1,90 Cent/Ei, bzw. 18%. Gegenüber dem hohen Niveau zu Jahresbeginn, der noch von den Auswirkungen des Fipronilskandals geprägt war, liegen die Kurse für freie Ware aus der Bodenhaltung der Größe „M“ jedoch um 5,35 Cent/Ei, bzw. 30% niedriger. Die Weser-Ems Notierung ist im selben Zeitraum sogar um 40% gesunken und liegt derzeit bei 7,55 Cent/Ei. Das anlaufende Weihnachtsgeschäft und das Ende der Herbstferien sorgten in den letzten Wochen für eine stabile Preisentwicklung.  Eine weitere leichte saisonübliche Nachfragesteigerung wird auch für die kommenden Wochen  erwartet.

 

Auch interessant