Login
Getreide Ölsaaten
Ernteerwartung

Getreidemarkt - USDA verringert EU-Ernteaussichten

Die weltweite Angebots- und Produktionsschätzung für das Wirtschaftsjahr 2018/19 lieferte der aktuelle Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums.

Mähdrescher
Deutscher Raiffeisenverband

Niedrigste Getreideernte seit 1994

Die deutsche Getreideernte wird in diesem Jahr zum ersten Mal seit langer Zeit unter dem hiesigen Verbrauch liegen. Das erwartet der Deutsche Raiffeisenverband.

Rapsölpreis
Ölmarkt

Rege Nachfrage beflügelt Rapsölpreis

Die Forderungen für Rapsöl haben sich in den vergangenen Wochen kräftig erholt. Palmöl fällt indes auf ein Mehrjahrestief.

Getreideproduktion
Ertrag

Getreideernte Bayern 2018/19

Extreme Wetterbedingungen haben das Pflanzenwachstum und die Kornreifung negativ beeinflusst.

Getreidesilo
Verkaufen

Getreidehandel - sicher im Haifischbecken

Jetzt dreht sich die Situation gerade – Getreide verkaufen wird spannend. Übrigens auch für die Händler.

Mähdrescher
Ernteausfälle

Ganz Europa im Griff der Dürre

Die anhaltende Trockenheit wird in der deutschen Landwirtschaft zu dramatischen Dürreschäden von rund zwei Milliarden Euro führen.

Bio-Weizen
Ernte 2018

Einbruch der bayerischen Getreideernte von elf Prozent erwartet

Voraussichtlicher Hektarertrag von Winterweizen auf 68,9 Dezitonnen und von Wintergerste auf 63,3 Dezitonnen geschätzt.

Claas Mähdrescher, Getreide
Ernte 2018

Deutscher Bauernverband korrigiert Ernteschätzung nach unten

Der Deutsche Bauernverband rechnet statt der zuletzt geschätzten 41 Mio. t Getreide nur noch mit einer Erntemenge von rund 36 Mio. t.

Weizen Dreschen
Getreidemarkt

Weizenrallye setzt sich ungebremst fort

Trotz Widerständen von Abnehmern kommen höhere Preise allmählich auch bei den Bauern an.

Mähdrescher tankt ab, im Hintergrund brennt die Sonne vom wolkenlosen Himmel
Kommentar

Schwache Ernte, hohe Preise

Getreidemarkt: Die Warenterminbörse Matif notiert den Weizen so hoch wie seit drei Jahren nicht mehr.

Weizenernte
Internationaler Handel

Weizenmarkt - Wasde stützt Getreidepreise

In seiner neuesten Schätzung korrigierte das amerikanische Landwirtschaftsministerium (USDA) die globale Weizenerzeugung nach unten.

 
Sojafeld USA
Internationaler Handel

Drastische Verwerfungen am Sojamarkt

Im Handelsstreit zwischen China und den USA droht den Amerikanern ihr größter Soja-Abnehmer wegzubrechen.

Getreidelager
Marktlage

Russland will Interventionsweizen loswerden

Das russische Landwirtschaftsministerium plant bis zu 1,5 Mio. t Weizen aus dem föderalen Interventionsfonds im laufenden Wirtschaftsjahr zu verkaufen.

Ernte 2018

Getreide - wann steigen die Preise?

Ein Auf und Ab war in den letzten Wochen am Getreidemarkt zu sehen, als ob die Beteiligten nicht recht wüssten, wohin es gehen soll.

Ernteertrag
Ernte 2018

Vierte DRV-Ernteschätzung

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) stellt in seiner aktuellen 4. Ernteschätzung eine enttäuschende Prognose für die deutsche Getreideernte 2018/19.

Ernte 2018

Scharfe Korrektur der Weizenernte Frankreichs startet Rallye

Quer durch die Branche senken Analysten ihre Ernteprognosen für das angelaufene Wirtschaftsjahr 2018/19.

Getreide und Ölsaaten
Getreide und Soja

Hohe Getreidebestände 2018/19

Die zweite weltweite Angebots- und Produktionsschätzung für das Wirtschaftsjahr 2018/19 lieferte der aktuelle Junibericht des USDA.

Sojabohne
Welthandel

Wer hat Lust am Chaos?

Dass jetzt ausgerechnet die USA unter ihrem Präsidenten Trump den internationalen Handel aus allzu kurzsichtigen Gründen torpedieren, verblüfft die Welt.

Körnermaispreis
Marktlage

Körnermaispreise auf Jahreshoch

Die Erzeugerpreise für Körnermais erreichten Ende Mai den bisherigen Höchststand in der Vermarktungssaison 2017/18.

Getreidepreise
Getreidepreise

Futterweizen und B-Weizen - Preisabstand verringert

Der Preisabstand zwischen Futterweizen und B-Weizen hat sich seit Beginn des Wirtschaftsjahres 2017/18 von 10 €/t im August letzten Jahres, auf 5 €/t halbiert.

Bär
Handelsrestriktionen

Der russische Bär erwacht

Russland meint es ernst mit der Weiterentwicklung der Landwirtschaft.

Getreide und Ölsaaten
Marktfrüchte

Weniger Weizen 2018/19

Erste Angebots- und Produktionsschätzung für das Wirtschaftsjahr 2018/19 lieferte der aktuelle Mai-Bericht des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA).

Pflanzenschutz
Betriebsmittel

Witterung beeinflusst den Aufwand an Pflanzenschutzmitteln

Innerhalb von zwei Jahren sanken die Jahresumsätze der chemischen Industrie mit Pflanzenschutzmitteln um 200 Millionen Euro.

Rapsfeld
Trockenheit

Wetter, Fußball oder doch Raps?

Steigende Preise kann jeder Ackerbauer brauchen, nicht zuletzt weil dieses Frühjahr schon die hiesigen Erträge gefährdet sind.