Login
Pflanzliche Märkte

Körnermaispreis auf Vorjahresniveau

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
03.01.2018

Die bayerischen Körnermaispreise entwickelten sich im letzten Quartal 2017 stabil bis fest.

Körnermaispreise

Das Saisonmittel der Vermarktungssaison 2017/18 errechnet sich von Erntebeginn bis Dezember 2017 im bayerischen Mittel bei knapp 150 €/t und liegt damit auf identischen Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraums. Entsprechend wurde in diesem Zeitraum weiterhin das mehrjährige Saisonmittel deutlich, um 17 % bzw. 25 €/t, verfehlt. Der Abstand (Basis) zwischen dem Kurs des Terminmarktes und dem Erzeugerpreis ist Ende Dezember auf einen 1 €/t geschmolzen. Die Körnermaisernte (einschl. Corn-Cob-Mix) brachte 2017 in Bayern mit 106,7 dt einen um 4 % höheren Hektarertrag ein als 2016. Die Erntemenge insgesamt fällt dagegen kleiner aus. Mit rund 1,28 Mio. t wurde das Vorjahresergebnis von 1,32 Mio. t unter-schritten (–3 %). Grund dafür ist eine reduzierte Anbaufläche gegenüber 2016. Es wurde auf 120 400 ha Körnermais angebaut, damit standen 8.300 ha weniger zur Ernte.

Auch interessant