Login
Jahresrückblick 2018

Getreide und Raps - höhere Erzeugerpreise 2018

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
28.12.2018

Die Erzeugerpreise für Getreide- und Ölsaaten liegen in Bayern im Jahresvergleich (Kalenderjahr) 2018 über dem Vorjahr.

Pflanzliche Produkte

Für Brotweizen errechnet sich ein Durchschnittspreis von rund 159 €/t. Dies bedeutet ein Plus von 15 €/t, bzw. 10% gegenüber 2017. Das langjährige Mittel wird somit um 7 €/t übertroffen. Am stärksten konnten 2018 die Erzeugerpreise für Futtergerste und -weizen zulegen. So wurde für Futtergerste mit durchschnittlich 154 €/t rund 21 €/t mehr als im Vorjahr bezahlt. Gegenüber dem 5-Jahresmittel lagen die erzielten Preise lediglich 7 €/t höher. F

utterweizen kostete 2018 rund 16 €/t mehr. Bei Körnermais und den Speisekartoffeln (vwfk Sorten) sind die Zuwachsraten mit 3 % (+5 €/t) und 4 % (1 €/dt) verhältnismäßig gering ausgefallen. Den einzigen Preisrückgang mit -8% gab es auf Jahressicht bei den Erzeugerpreisen für Raps, der Durchschnittspreis 2018 liegt bei 337 €/t.

Auch interessant