Login
Marktlage

Biomilch hat an Dynamik eingebüßt

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
03.08.2018

Die ausgedehnte deutsche Biomilcherzeugung 2017 und im ersten Halbjahr 2018, teils durch Umsteller und von vorhandenen Lieferanten, bereitet dem Biomarkt größere Probleme.

Biomilch

Nicht nur, dass der Handel dadurch die Marktpreise drückt, zeitweise muss Biomilch unter konventionellen Konditionen verwertet werden. Zudem hat sich das Angebot von anderen hochpreisigen Milchprodukten spürbar erhöht. Die Dynamik der Milchpreisentwicklung der vergangenen Jahre wurde somit etwas ausgebremst. Die Preise reduzierten sich im 1. Halbjahr 2018 um 2,5 ct/kg Milch, von 50,5 ct/kg auf 48 ct/kg (Basis 4,2 % Fett, 3,4 % Eiweiß, netto). Der Halbjahresmilchpreis befindet sich mit 49,50 ct/kg auf Vorjahreswert, liegt aber über den Ergebnissen der letzten Jahre seit der amtlichen Erhebung. Da das deutliche Mengenplus gegenüber dem Vorjahr mit 25 %, nicht gleich auf ein adäquates Kaufinteresse trifft, kann das Preisniveau vermutlich heuer nicht alle Erwartungen erfüllen (VMB).

Auch interessant