Login
Milchmarkt

Lidl setzt bei der Milch auf Eigenmarke

Lidl-Eigenmarken-zertifiziert
pd
am
30.10.2017

Lidl hat alle Milchprodukte der regionalen Eigenmarke "Ein gutes Stück Bayern" mit der Premiumstufe des Tierschutzlabels zertifiziert.

Seit Anfang Oktober sind alle Milchprodukte der regionalen Lidl-Eigenmarke "Ein gutes Stück Bayern" mit der Premiumstufe des Tierschutzlabels "Für Mehr Tierschutz" gekennzeichnet. Ende September hat der letzte teilnehmende Landwirt das Zertifikat für das Tierschutzlabel in Empfang genommen.

Für die Erfüllung der weiterführenden Anforderungen hat Lidl nach eigenen Angaben bis heute rund 15,1 Millionen Euro an die teilnehmenden Milchbauern ausgeschüttet. Die Privatmolkerei Bechtel ist Exklusivpartner und verarbeitet die Rohmilch zu Lidl-Molkereiprodukten.

Als erster Händler hat Lidl damit nach eigen Angaben für das komplette Molkereiangebot einer Eigenmarke das Tierschutzlabel eingeführt.

Der Startschuss erfolgte mit der Zertifizierung der Frischmilch mit der Premiumstufe Ende Januar dieses Jahres. Innerhalb von neun Monaten hat das Unternehmen dann mit allen Molkereiprodukte von 'Ein gutes Stück Bayern'  nachgezogen. Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf Lidl Deutschland, zeigt sich mit dieser Entwicklung zufrieden.

 

Konkurrenz für die etablierten Marken

Durch die Eigenmarken des Lebensmitteleinzelhandels erwächst den eingeführten Molkereimarken im gehobenen Segment eine neue Konkurrenz.

Hohe Standards, die offensiv vermarktet werden, sollen das Vertrauen der Verbraucher in die Eigenmarken des Lebensmitteleinzelhandels stärken. Die Eigenmarken begeben sich dadurch in unmittelbaren Wettbewerb zu Produkten von Fremdmolkereien, die aufgrund ihres guten Namens bislang etwas mehr verlangen konnten. Wenn dann auch noch der Preis der Eigenmarke etwas knapper kalkuiert ist, dann wird es eng für Fremdmarken.

Auch interessant