Login
Hnadelsbörsen

Milchmarkt - es gibt wieder positive Zeichen

Melkkarussel
aiz
am
20.04.2018

Nach vier Auktionen mit leicht rückläufigen Preisen konnten die Notierungen an der neuseeländischen Handelsplattform GlobalDairyTrade am Dienstag wieder spürbar zulegen.

Die Preise legten im Mittel um 2,7% zu. Bemerkenswert ist aus Sicht der Analysten, dass diesmal die Preise aller gehandelten Molkereiprodukte nach oben tendierten und sich die Butterkurse wieder in Richtung des Höchstwerts vom vergangenen Herbst bewegen. Im GDT-Gesamtindex wird bekanntlich eine Bandbreite von verschiedenen Molkereiprodukten und Kontrakt-Zeiträumen zusammengefasst, der Index gilt als wichtiger Indikator für die Entwicklung am Weltmilchmarkt.

 

Konkret stieg bei der gestrigen GDT-Auktion der Index für wasserfreies Milchfett gegenüber dem vorherigen Event um 5,3% auf durchschnittlich 6.120 USD/t. Cheddar-Käse wurde um 4,6% besser bewertet und erreichte im Mittel 3.855 USD/t. Die Kurse für Labkasein erhöhten sich um 3,1% auf 5.792 USD/t und jene für Laktose sogar um 14,8% auf 687 USD/t.

Auch interessant